Duisburger Studierende

Für Studierende (auch PomovendInnen) der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen ist die Teilnahme am Kongress kostenfrei.
Eine Spende der Duisburger Universitätsgesellschaft e.V. (DUG) ermöglicht dies.
Studierende müssen sich hierzu nicht zum Kongress anmelden. Es reicht, wenn der Studierendenausweis bei Einlass zu Veranstaltungen vorgezeigt wird.