Prof. Dr. Sabine Manzel

KONTAKT |  AKTUELLES |  ZUR PERSON |  VORTRÄGE |  PUBLIKATIONEN |  FORSCHUNG  |  LEHRE

Aktuelles

Vortrag auf der AFP-Fachtagung in Mainz

Mit einem Vortrag zur "Mehrsprachigkeit im Politikunterricht" stellen Prof. Dr. Sabine Manzel und Farina Nagel am 28. April 2017 Ergebnisse aus dem BMBF-geförderten „SchriFT"-Projekt vor. Weitere Informationen zum Projekt unter https://www.uni-due.de/schrift/

Beitrag zum Workshop "Politisches Wissen"

"The greatest enemy of knowledge is not ignorance, it is the illusion of knowledge" - Wirklichkeit? Wer hat das gesagt?

Mit einem Vortrag zur Frage "Welches politische Wissen brauchen mündige Bürger/-innen? - Zu einer ungelösten Kontroverse in der Fachdidaktik" leisten Frau Prof. Dr. Sabine Manzel und Frau Dorothee Gronostay am 16. März 2017 einen Beitrag zu einem Workshop, der im Rahmen des DFG-Projekts "Wahlrelevantes Politisches Wissen" (Projektleitung: Prof. Dr. Bettina Westle) an der Philipps-Universität Marburg angeboten wird.

Weitere Informationen: https://www.uni-marburg.de/fb03/politikwissenschaft/methoden/projekt-politisches-wissen/workshop-de?language_sync=1

Vortrag auf der Tagung der Kommission Schulforschung und Didaktik (DGfE)

Sache - Dinge - Aufgaben? Zur Konstruktion und Bedeutung von Fachlichkeit in der Unterrichtsforschung

Die Tagung an der Goethe-Universität Frankfurt am Main dient der Diskussion unterschiedlicher Modellierungen von Fachlichkeit in der Unterrichtsforschung und den Erträgen dieser Forschung.

Frau Prof. Dr. Manzel hält gemeinsam mit Herrn Matthias Sowinski am 6. März 2017 um 14.15 Uhr einen Vortrag zum Thema "Poltische Sachgegenstände und Aufgaben - Wie wird Fachlichkeit im Politikunterricht konstruiert?".

Weitere Informationen: http://www.dgfe.de/fileadmin/OrdnerRedakteure/Sektionen/Sek05_SchPaed/SFD/DGfE_Tagung_2017_Fachlichkeit_Programm.pdf

18. Jahrestagung der GPJE an der Uni Duisburg-Essen

 

Die nächste Jahrestagung der Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung (GPJE) wird vom 22.-24. Juni 2017 inklusive Nachwuchstagung an der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften der Uni Duisburg-Essen stattfinden. Die Tagung widmet sich dem aktuellen Thema: „Unsere herausgeforderte Demokratie – Politische Bildung in Zeiten des Populismus“. Nähere Informationen demnächst auf der GPJE-Homepage und der CIVES-Seite

Vortrag auf der Jahrestagung der Transferstelle politische Bildung

„Wie geht’s? Wenig erreichte Zielgruppen der politischen Bildung – Zugangsmöglichkeiten“

Die Transferstelle politische Bildung richtet mit ihrem Jahresthema 2016 den Blick auf Zugangsmöglichkeiten zu bisher wenig erreichten Zielgruppen der politischen Bildung. Diesem Thema widmet sich daher auch ihre Jahrestagung 2016, die vom 5. bis 6. Dezember 2016 in Berlin stattfindet.

Frau Prof. Dr. Manzel hält ihren Vortrag am 06.12.16 um 11:15 in der Transferdialoge Runde III

Weitere Informationen: https://transfer-politische-bildung.de/schwerpunkte/16-zugangsmoeglichkeiten/jahrestagung-2016/

31.05.2016

Vortrag auf der Konferenz "Bringing teacher education forward" der University of Oslo in Norwegen

Im Juni 2016 hält Frau Prof. Dr. Manzel einen Vortrag zum Thema: "Factors influencing social sciences teacher student`s professional knowledge" auf der Konferenz "Bringing teacher education forward" der University of Oslo in Norwegen.

31.05.2016

Vortag auf der 10-Jahres-Feier der NRW School of Governance

Im Rahmen des Symposiums "Regieren in der Einwanderungsgesellschaft" hält Frau Prof. Dr. Manzel einen Vortrag zum Thema: "Integration durch politische Bildung - Angebote der CIVES School of Civic Education an der UDE".

22.02.2016

Vortrag auf der GEBF-Jahreskonferenz 2016

Prof. Dr. Sabine Manzel und WissMA Dorothee Gronostay halten auf der diesjährigen Jahreskonferenz der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) an der Freien Universität Berlin am Freitag, 11.03.2016 einen Vortrag zum Thema "Einflussfaktoren des Professionswissens von Lehramtsstudierenden im Studienfach Sozialwissenschaften". Weitere Informationen zur Tagung: http://www.gebf-ev.de/deutsch/tagungen/2016-4-tagung/

18.02.2016

Jahrestagung 2016 des Mercator-Instituts in Köln

Im Februar 2016 gibt es auf der Jahrestagung des Mercator-Instituts 2016 einen  Vortrag von Frau Prof. Dr. Manzel zum Thema: "Scaffoldingkonzepte für sprachsensiblen Politikunterricht" in  Köln

 

01.12.2015

Jahrestagung der Transferstelle politische Bildung vom 2. - 3. Dezember in Essen

Die Jahrestagung der Transferstelle politische Bildung in Essen bringt Wissenschaft und Praxis der politischen Bildung zusammen.

In diesem Rahmen findet in der Dialogrunde 3 am 03.12.15 um 11:15 der Dialog 8: "Neue Formate, neues Glück? Digitalisierung in Politikunterricht und Politischer Jugendbildung"  u.a. mit Prof. Dr. Sabine Manzel statt.

Mehr Hintergrundinformationen und das komplette Tagungsprogramm kann man hier finden.

03.11.2015

Barcamp „Brennpunkte der politischen Bildung“ am 04.11. in Essen

Das Landesforum der DVPB-NW findet dieses Jahr im Unperfekthaus in Essen statt.

Über die „Brennpunkte der politischen Bildung“ wird dabei in Form eines Barcamps diskutiert. Was es mit dieser Veranstaltungsform auf sich hat, erläutert die DVPB-NW auf ihrer Homepage.

Auch Frau  Prof. Dr. Manzel  wird mit CIVES, mit einem Sessionvorschlag dabei sein, zusammen mit den AutorInnen von CIVES-Forum #1 und CIVES-Praxistest #4: „Brennpunkt Eurokrise: Wie viel Kontroversität bieten Unterrichtsmaterialien?“

Mehr Informationen zu Anmeldung, Ablauf, weiteren Sessionvorschlägen etc. kann man hier finden: http://pb-barcamp.de/.

14.07.2015

Neues aus der Unterrichtsforschung: Prof. Dr. Sabine Manzel richtet AFP-Tagung in Duisburg aus

Bilingualer Politik- und Wirtschaftsunterricht, Lernen mit Computerspielen oder die Erfassung von Politikunterricht in der ICCS-Studie 2016 (International Civic and Citizenship Education Study) – diese und weitere Themen werden am 16./17. Juli 2015 rege an der Universität Duisburg-Essen diskutiert.

Anlass ist die Jahrestagung des Arbeitskreises Fachunterrichtsforschung Politik (AFP), die in diesem Jahr am Campus Duisburg stattfindet. Veranstalterinnen sind Prof. Dr. Sabine Manzel, Lehrstuhl Didaktik der Sozialwissenschaften an der UDE, und Prof. Dr. Carla Schelle, Universität Mainz.

Unter dem Titel „Aktuelle empirische Forschungsprojekte in der sozialwissenschaftlichen Fachdidaktik“ stellen (Nachwuchs-)Wissenschaftler/innen aus dem gesamten Bundesgebiet in 15 Vorträgen und 4 Workshops ihre aktuellen Ergebnisse mit unterrichtspraktischer Relevanz vor. Die Forscher/innen gehen z.B. den Fragen nach: Wie lernen Schüler/-innen politisch zu argumentieren, welche Rolle spielen Schulbücher bei der Wissensvermittlung, gibt es einen Zusammenhang zwischen Systemvertrauen und Leistung? Lesen Sie hier das vollständige Programm.

Der Arbeitskreis für Fachunterrichtsforschung Politik der Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung (GPJE) existiert seit Beginn der 90er Jahre. Seine Mitglieder treffen sich zu regelmäßigen Workshops, um über Gegenstände, Methoden und Ergebnisse empirischer Unterrichtsforschung zu diskutieren.

 

21.05.2015

Neuveröffentlichung im Mai 2015

Manzel, S. & Neumann, D. (2015). Politikunterricht anders planen: Erkenntnisse der Fachdidaktik und empirischen Bildungsforschung zusammengedacht nutzen. In S. Frech & D. Richter (Hrsg.), Politikunterricht professionell planen. Schwalbach/Ts.: Wochenschau.

11.05.2015

Vorträge auf der IACSEE Conference 2015

02.-04.07.2015 – Prof. Dr. Sabine Manzel spricht Key Note auf der 11. IACSEE-Conference
Die diesjährige Konferenz der International Association for Citizenship, Social and Economics Education (IACSEE) findet an der Universität Göttingen statt. Die internationalen Gäste diskutieren an drei Tagen zum Thema “Political and economic systems under challenge – assessing the role and potential of citizenship education”. Weiter

Hier ist Prof. Dr. S. Manzel am 02.07. Keynote Speaker zum Thema "Competence for Democracy: Participation and Decision Making in Classroom Interaction". Tags darauf hält D. Gronostay (WissMA) einen Vortrag zum Thema "How do Students Interact in Controversial Peer Discussion? An Analysis of Argumentation Discourse Patterns".

Das komplette Tagungsprogramm können Sie auf der Website der Tagung http://iacsee.uni-goettingen.de/ einsehen; Direktlink: http://iacsee.uni-goettingen.de/wp-content/uploads/2015/05/IACSEE_Conference_2015_Programme.pdf

02.11.2014

"Forschende Blicke in die Blackbox Politik-/SoWi-Unterricht" - Forschungskolloquium startet

Das Forschungskolloquium richtet sich an Studierende, die sich am Ende ihre Hauptstudiums der Didaktik der Sozialwissenschaften befinden oder ihre Staatsarbeit schreiben sowie an Doktorand/-innen und Forschungsinteressierte. Anhand empirischer Daten (Videomaterial, Ratingmanuale, Fragebögen etc) werden aktuelle Fragen rund um "guten Politikunterricht", die Diagnosefähigkeit von Lehrkräften und den Kompetenzerwerb von Schüler-innen im Politik/SoWi-Unterricht diskutiert. Aktive Beteiligung, kreative Ideen und die Bereitschaft, sich in knifflige Probleme einzuarbeiten, sind Voraussetzung.

Die erste Sitzung findet am 03.11.2014 von 13.00 - 14.30 Uhr (s.t.) statt. Eine ausführliche Übersicht über den Verlauf und die Inhalte des Kolloquiums finden Sie hier.

28.10.2014

Neues BMBF-gefördertes Projekt "Schrift"

Das BMBF-geförderte Projekt „Schrift“ - Schreiben im Fachunterricht der Sekundarstufe I unter Einbeziehung des Türkischen - Eine empirische Studie zur Wirksamkeit von schreibfördernden Konzepten im Fachunterricht und im Herkunftssprachenunterricht Türkisch“ ist als interdisziplinäres Forschungsprojekt zum 1.10.2014 angelaufen. Mehr Infos unter http://www.kombi-hamburg.de/projekt.html?Id=41&lang=de

 

28.10.2014

Kick-Off-Konferenz Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit

Die Kick-Off-Konferenz zum Forschungsschwerpunkt “Sprachliche Bildung und Mehrsprachigkeit” findet am 07. und 08. November 2014 im Mazza Hotel in Hamburg statt.
Im Workshop "Fachunterricht unter Berücksichtigung von Mehrsprachigkeit" (Prof. Dr. Markus Bernhardt, Prof. Dr. Martin Lang, Prof. Dr. Sabine Manzel, Prof. Dr. Heike Roll, Dr. Isil Ulucam-Wegmann, Dr. Heiko Krabbe, Erkan Gürsoy) wird am Fr., 7.11. von 13.30-15.00 Uhr das Projekt vorgestellt. Das Programm der Konferenz finden sie http://www.kombi-hamburg.de/pdf/Agenda_Kick%20off%20Meeting6.pdf

 

10.09.2014

AEPF-Tagung 2014: Vorträge des Fachdidaktik-Lehrstuhls

Auf der Tagung der Arbeitsgruppe für Empirisch Pädagogische Forschung  (AEPF-GPJE) in Hamburg stellt der Lehrstuhl Didaktik der Sozialwissenschaften am Dienstag den 16.09.2014 um 09:00 Uhr, in einem Politik-Symposium in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Fritz Oser, seine aktuellen Forschungsprojekte vor:

Prof. Dr. Sabine Manzel  und Dorothee Gronostay: Partizipation im Politikunterricht -  Erfassung von
Gender-Gaps in diskursiven Interaktionsprozessen mittels standardisierter Videografie

Diskussion: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Fritz Oser

Das Tagungsprogramm können Sie hier einsehen und den Link zur Homepage der kompletten Tagung finden Sie hier.

11.03.2014

DGfE Kongress 2014: Vortrag von Frau Prof. Dr. Manzel

Am Mittwoch den 12.03.2014 hält Frau Prof. Dr. Manzel auf dem DGfE Jahreskongress 2014 in Berlin, in dem von ihr organisierten Forschungsforum zur politischen Bildung, einen Vortrag zur standardisierten Videografie im Poltikunterricht: "Ergebnisse ausgewählter Kompetenzfacetten"

Anlässlich ihres fünfzigjährigen Bestehens wird sich die Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) auf ihrem Kongress 2014 in Berlin mit den Traditionen sowie den Auf- und Umbrüchen der Erziehungswissenschaft und Pädagogik unter dem Thema »Traditionen und Zukünfte« auseinandersetzen.  
Der 24. Kongress der DGfE wird vom 09. bis 12. März 2014 an der Humboldt-Universität zu Berlin stattfinden

Nähere Informationen finden Sie hier auf der Kongresshomepage.

10.03.2014

Symposium auf der GEBF Tagung 2014 in Frankfurt

Im Rahmen des Symposiums "Qualität von Politikunterricht" auf der Tagung der GEBF vom 03. bis 05. März 2014 in Frankfurt a.M. hält Frau Prof. Dr. Manzel einen Vortrag zum Thema "Politikunterricht im Fokus der Kamera – Eine Videostudie zur Identifikation von Faktoren für wirksamen Fachunterricht". Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier

10.03.2014

Vortrag auf der Sektionstagung der DVPW "Politikwissenschaft und Didaktik der politischen Bildung" 2014

Auf der Sektionstagung zum Thema "Politikwissenschaft und Didaktik der politischen Bildung" an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe hält Frau Prof. Dr. Manzel am 20.02.2014 einen Vortrag zum Thema "Erfüllt das Kontroversitätsprinzip Merkmale einer politikdidaktischen Theorie?" Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier und im Programm

05.11.2013

"Politikkompetenz aufbauen und diagnostizieren" - Tagung an der UDE

Am Freitag, 13.12.2013 veranstaltet der Lehrstuhl Didaktik der Sozialwissenschaften eine Tagung zum Thema "Politikkompetenz aufbauen und diagnostizieren - Das neue Politik-Kompetenzmodell unter der Lupe". Die Veranstaltung richtet sich an Lehrer/-innen, Referendar/-innen und Studierende im Lehramt Sozialwissenschaften.

Einen Flyer mit weiteren Informationen zur der Veranstaltung finden Sie hier.

26.08.2013

AFP-Tagung 2013: Vorträge des Fachdidaktik-Lehrstuhls

Auf der Tagung des Arbeitskreises Fachunterrichtsforschung Politik (AFP-GPJE) stellt der Lehrstuhl Didaktik der Sozialwissenschaften am Samstag, 26.10.2013 seine aktuellen Forschungsprojekte vor:

  • Prof. Dr. Sabine Manzel: "Aufgaben im Politikunterricht: Merkmale, Potential und Herausforderung in Gesprächssituationen"
  • Dennis Neumann: "Politikdidaktisches Wissen und Können angehender Lehrkräfte – eine Machbarkeitsstudie zur Modellierung und Operationalisierung zentraler Kompetenzfacetten"
  • Dorothee Gronostay: "Argumentative Lehr-Lernprozesse im Politikunterricht – eine quasi-experimentelle Studie“.

Das Tagungsprogramm können Sie hier einsehen.

26.08.2013

Vortrag auf der GFD-Tagung 2013

Auf der Tagung der Gesellschaft für Fachdidaktik halten Prof. Dr. Sabine Manzel und Matthias Sowinski (Doktorand) am Montag, 07.10.2013 einen Vortrag zu "Lernaufgaben in der politikdidaktischen Forschung".

26.08.2013

AEPF/KBBB-Tagung 2013: Symposium von Prof. Dr. Manzel

Im Rahmen des von Prof. Dr. Sabine Manzel organisierten Symposiums "Die empirische Wende in der Politikdidaktik - Ein evidenzbasiertes Kompetenzmodell zur Lehrerprofessionalität" auf der Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung der DGfE halten Prof. Dr. Manzel und Dorothee Gronostay (Doktorandin des Lehrstuhls) am Mittwoch, 25.09.2013 einen Vortrag zum Thema "Entwicklung der professionellen Kompetenz bei Studierenden im Lehramt SoWi in NRW". Weitere Informationen zur Tagung finden Sie hier.

23.08.2013

Aktuelle Buch-Neuerscheinung "Politische Bildung als Profession"

In der aktuellen BPB-Neuerscheinung "Politische Bildung als Profession. Verständnisse als Forschung. Perspektiven politischer Bildung" beschäftigt sich Prof. Dr. Sabine Manzel in einem Beitrag mit dem Thema "Performanz im Politikunterricht - Theorieansätze und Entwicklungstrends zum professionellen Lehrer/-innenwissen und Unterrichtshandeln".

Nähere Informationen zum Buch erhalten Sie auf den Seiten der Bundeszentrale für politische Bildung. Das Inhaltsverzeichnis können Sie hier einsehen.

06.06.2013

GPJE-Jahrestagung 2013: Vortrag von Prof. Dr. Manzel

Am Freitag, 14.06.2013 hält Prof. Dr. Manzel einen empirischen Impulsvortrag zum Thema "Was wissen wir wirklich über Politische Bildung in der Schule?" auf der 14. GPJE-Jahrestagung.

An der in diesem Jahr vom 13. bis 15. Juni unter der Überschrift "Politische Bildung als lebenslanges Lernen: Theorie – Praxis – Forschung" in Hannover stattfindenden Jahrestagung nehmen auch die Doktorand/-innen des Fachdidaktik-Lehrstuhls, D. Gronostay und D. Neumann, teil. Wichtige inhaltliche Eindrücke der Tagung fließen in die Lehramtsausbildung am Campus Essen ein.

Das Tagungsprogramm steht auf der Website der GPJE (Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung) zum Download zur Verfügung.

05.06.2013

Fortbildungsreihe "Update Politische Bildung"

Am 13.09.2013 läuft die neue Fortbildungsreihe "Update Politische Bildung" an.

Sie richtet sich an interessierte Lehrerinnen und Lehrer im Fach Politik/Sozialwissenschaften. Fachdidaktische Theorie und Unterrichtspraxis werden in den einzelnen Workshops eng verzahnt. Die empirische Unterrichtsforschung am Lehrstuhl für Didaktik der Sozialwissenschaften der Universität Duisburg-Essen bietet Einblicke in die aktuellen Erkenntnisse zum Kompetenzerwerb bei Schüler/-innen und unterstützt Lehrkräfte bei der täglichen Unterrichtsplanung.

Näheres erfahren Sie auf der Homepage der RCA: www.rca.uni-due.de/update
und hier geht es zum Flyer Seite 1 und Seite 2

23.05.2013

EU-Spardiktate in der wissenschaftlichen Kritik

Europäische Austeritätspolitik in der Kritik: kurzfristige Finanzmarktstabilisierung führt langfristig zur Schwächung des europäischen Sozialmodells und zu Vertrauensverlusten

Am Donnerstag, 23. Mai hat der Lehrstuhl für Didaktik der Sozialwissenschaften zu einer Diskussion zum Thema "DIE EURO-KRISE - Makroökonomische Hintergründe, soziale Folgen und politische Antworten" eingeladen. Ziel der Veranstaltung war es laut Prof. Dr. Sabine Manzel den Lehramtsstudierenden aufzuzeigen, dass sie politische Themen unter den drei Perspektiven Politik, Wirtschaft, Soziologie differenziert unterrichten ...

mehr zuEU-Spardiktate in der wissenschaftlichen...

15.03.2013

Uni-Kids

Am Freitag, 15. März 2013, 17-18 Uhr, Audimax Essen findet wieder eine Veranstaltung der Uni-Kids statt und wir sind mit dabei!
Alle Kinder zwischen 8 und 12 Jahren sind herzlich eingeladen, zum ersten Mal Uni-Luft zu schnuppern und mit dem Besuch einer Vorlesung ein echtes "uni-kid" zu werden.

Thema:
 

Streit um das Stadtbad: Wer entscheidet?

Sonne, schulfrei und kein Schwimmbad da! Die Stadtkasse ist leer und das beliebte Schwimmbad soll geschlossen werden. Wir spielen eine Gemeinderatssitzung nach, in der es heftig knallt. Und ihr guckt hinter die Kulissen und spielt die Politiker. Dabei werden allerhand Fragen geklärt: Was kostet ein Schwimmbad für die Stadt? Wie hoch müssen die Eintrittspreise sein? Wer vertritt die Interessen der Kinder? Hat der Bademeister auch ein Mitspracherecht? Am Ende muss entschieden werden: Welche Argumente überzeugen?

Prof. Dr. Sabine Manzel
Politikwissenschaftlerin & Didaktikerin