Universität Duisburg-Essen
Kopfgrafik

Prof. Dr.
Renate Martinsen

home kontakt forschung

e·learning

mitarbeiter*innen publika­tio­nen cv
dvpw arbeitskreis
konstruk­tivisti­sche theorien

institut für
politik­wissen­schaft


Arbeitsgruppe E·Learning

Vorlesung „Einführung in die Politischen Theorien“
(Lehramt BA SoWi Campus Essen)

Studiengänge der Teilnehmer:

LA Bachelor Gymnasium/Gesamtschule (Sozialwissenschaften)
LA Bachelor Hauptschule/Realschule/Gesamtschule (Sozialwissenschaften)
LA Bachelor Grundschulen (Sachunterricht)
LA Bachelor (Sozialwissenschaften; Studierende der TU Dortmund/Angebot im Rahmen der UAMR)

Text Collage Politische Theorie Ziel war die Schaffung einer interaktiven, leicht zu überblickenden und trotzdem vielfältigen Lernumgebung. In dieser sollte den Studierenden alles Wissen zugänglich sein, dass sie für das Absolvieren des Kurses brauchen. Dieses Wissen sollte zudem ständig abrufbar sein, so dass auch ein Rückgriff auf und eine Auseinandersetzung mit bereits vergangenen Kurseinheiten jederzeit möglich ist.

Die Blended-Learning-Veranstaltung „Einführung in die Politischen Theorien“ besteht aus mehreren Lernelementen und Lernumgebungen, die aufeinander aufbauen. Im Moodle-Kursraum findet man – in wöchentlicher Staffelung &ndash die Video-Vorlesungen und die dazu gehörigen PowerPoint-Präsentationen. Zur weiteren thematischen Vertiefung werden Literaturangaben und weiterführende Texte zu jeder Themensitzung bereit gestellt. Darüber hinaus können die Studierenden ihr neu erlangtes Wissen mithilfe von diversen Quizfragen und Kreuzworträtseln testen und festigen. Dieses Wissen können sie im Anschluss unter anderem in Form von selbst gestalteten Wiki-Einträgen zum Ausdruck bringen.


Vorlesung „Einführung in die Politischen Theorien“

Photo von Adorno und Horkheimer Konzeption und Entwicklung der Vorlesungseinheit Kritische Theorie (Adorno / Horkheimer und Habermas) als „E·Learning Modul“ im Sommersemester 2010 (gefördert durch den Fachbereich Gesellschaftswissenschaften).



Konzeption und Entwicklung der Vorlesungseinheit Michel Foucault als „E·Learning Modul“ (gefördert im Rahmen der Ausschreibungsphase B von RCO im Rahmen der UAMR mit Unterstützung des ZIM).

Michel Foucault (Foto: STF/AFP/Getty Images)

Michel Foucault (1926-1984) Kern­stück dieses Projekts war die Durch­füh­rung und Betreu­ung einer multi­media­len E·Learning Einheit zu Michel Focault. Sie bein­haltet Video­stream­elemente und die Bereit­stellung einer Moodle-Lernumgebung mit Folien, Texten und Online-Übungen mit Selbst­kontrolle. Die Vorlesungs­seinheit wird sowohl durch Prä­senz-Tutoren als auch durch E·Tutoren unterstützt.


Konzeption und Entwicklung der Vorlesungseinheit Sir Karl Popper als „E·Learning Modul" (gefördert vom Zentrum für Hochschulentwicklung, Geschäftsbereich E-Learning mit Unterstützung des ZIM)

Das E·Learning Team bei der Arbeit: vlnr: S. Dumm, R. Hebestreit, L. Keders, R. Martinsen, J. Tapper, A. Kühn.

photo elearning ag Die Vor­lesungs­einheit „Kritischer Ratio­nalis­mus — Sir Karl Raimund Popper“ wurde als drei­teili­ger Video­stream auf der Moodle-Plattform angeboten.
Ebenso standen auf der Moodle-Plattform Materialien, ein Popper-Quiz und ein Trailer (im Flash-Format) zur Verfügung. Hier geht es zum Popper Trailer

Die Einheit wurde vom E·Learning Team mit freundlicher Unterstützung des Zentrums für Hochschul- und Qualitätsentwicklung / Geschäftsbereich E·Learning und des ZIM erstellt.


Seminar "Demokratietheorien"

Entwicklung eines Campus-übergreifenden E·Learning Seminars auf der Basis der Moodle Plattform — gefördert von der UAMR (Universitätsallianz Metropole Ruhr).

E·Learning kann auch Spass machen — v.l.n.r.: L. Keders, R. Hebestreit, B. Getto, R. Martinsen

photo elearning ag
Das Seminar „Demo­kratie­theo­rien“ wurde als E·Learning Angebot an der Ruhr-Universität Bochum, der TU-Dortmund und der Uni Duisburg-Essen erstmals im WS 2008/09 auf der Moodle-Plattform angeboten.
Ein Trailer (im Flash-Format) steht zur Verfügung.


Valid HTML 4.01 Transitional