Universität Duisburg-Essen
Kopfgrafik

Prof. Dr.
Renate Martinsen

home kontakt forschung e·learning mitarbeiter*innen

publika­tionen

service cv
dvpw arbeitskreis
konstruk­tivisti­sche theorien

institut für
politik­wissen­schaft


Publikationen

Monographien

Demokratie und Diskurs. Organisierte Kommunikationsprozesse in der Wissensgesellschaft, 110 S., Baden—Baden: Nomos, 2006.

Staat und Gewissen im technischen Zeitalter. Prolegomena einer politologischen Aufklärung, 440 S., Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, 2004.

EU Research on Social Sciences and Humanities. European Biotechnology Innovation Systems (EBIS) —Final Report by J. Senker, P. Zwanenberg, Y. Caloghirou, S. Zambarloukos, F. Kolisis, C. Enzing, S. Kern, V. Mangematin, R. Martinsen, E. Muñoz, V. Diaz, J. Espinosa de los Monteros, S. O'Hara, K. Burke, T. Reiss, S. Wörner, European Commission (Directorate—General for Research), Brussels, 2004 (EUR 21040) ISBN 92—894—7574—9.

Innovative Technologiepolitik. Optionen sozialverträglicher Technikgestaltung — mit einer Fallstudie über österreich, 220 S., Pfaffenweiler: Centaurus, 1994 (gem. mit J. Melchior).

Der Wille zum Helden. Formen des Heroismus in Texten des 20. Jahrhunderts, 224 S., Wiesbaden: Deutscher Universitätsverlag, 1990.

Reihenherausgabe

„Politologische Aufklärung — konstruktivistische Perspektiven“, Wiesbaden: Springer VS (seit 2014)

Herausgaben

Foucault und das Politische. Transdisziplinäre Impulse für die politische Theorie der Gegenwart (Reihe „Politologische Aufklärung — konstruktivistische Perspektiven“), Wiesbaden: Springer VS, 2019 (hrsg. gem. m. Oliver Marchart). (auch als eBook erhältlich)

Risikoforschung. Interdisziplinäre Perspektiven und neue Paradigmen, UNIKATE, Heft 52 , 2018 (hrsg. gem. m. Andreas Niederberger). (auch als eBook erhältlich)

Die andere Seite der Politik. Theorien kultureller Konstruktion des Politischen (Reihe „Politologische Aufklärung — konstruktivistische Perspektiven“), Wiesbaden: Springer VS, 2016 (hrsg. gem. m. Wilhelm Hofmann). (auch als eBook erhältlich)

Ordnungsbildung und Entgrenzung —Demokratie im Wandel (Reihe „Politologische Aufklärung — konstruktivistische Perspektiven“), Wiesbaden: Springer VS, 2015. (auch als eBook erhältlich).

Spurensuche: Konstruktivistische Theorien der Politik (Reihe „Politologische Aufklärung — konstruktivistische Perspektiven“), Wiesbaden: Springer VS, 2014. (auch als eBook erhältlich).

Politik und Technik — Analysen zum Verhältnis von technologischem, politischem und staatlichen Wandel am Anfang des 21. Jahrhunderts, Sonderheft der Politischen Vierteljahresschrift Nr. 32, Opladen: Westdeutscher Verlag, 2001 (gem. mit G. Simonis u. Th. Saretzki).

Demokratie und Technik — (k)eine Wahlverwandtschaft?, Opladen: Leske + Budrich, 2000 (gem. mit G. Simonis).

Politik und Biotechnologie. Die Zumutung der Zukunft, Baden—Baden: Nomos, 1997.

Die Qualität der österreichischen Demokratie. Versuche einer Annäherung, Wien: Manz, 1996 (gem. mit D. Campbell u.a.).

Das Auge der Wissenschaft. Zur Emergenz von Realität. Mit Beiträgen von Hartmut Esser, Wolfgang Fach, Karin Knorr Cetina, Renate Martinsen, Anatol Rapoport, Stuart S. Umpleby, Gunther Teubner und Hannes Wimmer, Baden—Baden: Nomos, 1995.

Paradigmenwechsel in der Technologiepolitik?, Opladen: Leske + Budrich, 1995 (gem. mit G. Simonis).

Artikel in Fachzeitschriften

Vom ethischen Frame zum Risikodispositiv. Der gewandelte Diskurs zur Stammzellforschung und ihren Anwendungen (gem. m. H. Gerhards), in: UNIKATE, Heft 52 (2018), 68—81.

EDITORIAL zu „Risikoforschung. Interdisziplinäre Perspektiven und neue Paradigmen“ (gem. m. A. Niederberger), in: UNIKATE, Heft 52: „Risikoforschung. Interdisziplinäre Perspektiven und neue Paradigmen“ (2018), 6—9.

Diskurse über induzierte pluripotente Stammzellforschung und ihre Auswirkungen auf die Gestaltung sozialkompatibler Lösungen — eine interdisziplinäre Bestandsaufnahme (gem. m. V. Rolfes, H. Gerhards, J. Opper, U. Bittner, Ph. Roth, H. Fangerau, U. Gassner), in: Dieter Sturma / Bert Heinrichs / Ludger Honnefelder (Hrsg.), Jahrbuch für Wissenschaft und Ethik, Jg. 22, Heft 1 (2017), Berlin: de Gruyter, 65—86. https://doi.org/10.1007/s00481—017—0464—6 (online erschienen 2018).

Gewissen ohne Geländer? Normative Selbstregulation als politisches Phänomen, in: Zeitschrift für Politische Theorie, Jg. 1, Heft 1 (2010), 25—49.

öffentlichkeit in der "Mediendemokratie" aus der Perspektive konkurrierender Demokratietheorien, in: Politische Vierteljahresschrift, Sonderheft 42 (2009),37—69.

Das Demokratieprojekt als Perpetuum Mobile? Gefährdungen und Potenziale von Demokratie im Zeitalter sich wandelnder Staatlichkeit, in: Dis|kurs, Heft 2 (2008), 3—21.

Klassiker der Politikberatung neu gelesen: "Der Fürst" von Machiavelli, in: Zeitschrift für Politikberatung (gem. m. D. Rehfeld) Heft 1 (2008), 105—111.

Public— Private Partnerships zwischen den Vereinten Nationen und transnationalen Unternehmen als Baustein einer Global Governance Architektur. Eine menschenrechtliche Perspektive (gem m. Th. Melde), in: Friedens— Warte. Journal of International Peace and Organization, Jg. 81, Heft 1 (2006), 163—178.

Ethikpolitik als mentale Steuerung der Technik — zur Kultivierung des Gewissens im Diskurs, in: Politische Vierteljahresschrift, Sonderheft 31 (2001), 499—525.

Das System der Bundesrepublik Deutschland aus einer Perspektive der Innovation: Ein politikwissenschaftlicher Zugang zum Konzept der nationalen Innovationssysteme und der Innovationsnetzwerke, in: Zeitschrift für Politik, Heft 2 (2001), 123—148.

Erosion der politischen Gestaltungsräume? Biotechnologiepolitik vor dem Hintergrund von Innovationswettlauf und Globalisierung, in: SWS— Rundschau, Heft 1 (1999), 65—76.

Demokratie, Gentechnik und Angst, in: Vorgänge, Heft 4 (1997), 43— 51.

Bereichsrezension Kommunitarismus, in: Soziologische Revue, Heft 3 (1996), 386— 393.

Umbau des Wohlfahrtsstaates? Jenseits der linearen Optionen von Sozialstaatsabbau versus Sozialstaatausbau, in: SWS— Rundschau, Heft 2 (1994), 135—145.

Der lange Weg in die Europäische Technologiegemeinschaft — europäische Integration und technologische Entwicklung zu Beginn der 90er Jahre, in: Wirtschaftspolitische Blätter, Heft 5/6 (1994), 468—480.

Moderne Modernisierung. Zur Herausbildung der Integration des Sozialfaktors in technologiepolitische Konzepte, in: Journal für Sozialforschung, Heft 1 (1994), 3—19.

Haltlose Moralität. über die Ablösung des guten Lebens durch das gute Gewissen (gem. mit W. Fach), in: Leviathan. Zeitschrift für Sozialwissenschaft, Heft 4 (1991), 542—557.

Technologiepolitische Strategien von Kleinstaaten im europäischen Kontext — das Beispiel österreich, in: SWS— Rundschau, Heft 4 (1991), 509—515.

Theorie als Ornament. Fragen zur Sozialverträglichkeitsforschung, in: Die Neue Gesellschaft. Frankfurter Hefte, Heft 12 (1991), 1149—1151.

Macht und Macht meint nicht dasselbe. Begriffliche Fassungen eines scheinbar selbstverständlichen Phänomens, in: Kurswechsel, Heft 4 (1991), 81—92.

Freiheit und System. Vom Verschwinden des Subjekts bei Michel Foucault, in: Zeitschrift für Politik, Heft 3 (1991), 294—306.

Beiträge in Sammelbänden

Paradoxe Zukünfte. Eine narratologisch— empirische Analyse des Diskurswandels von Moral zu Risiko in der Stammzellforschung und ihren Anwendungen in Deutschland (gem. mit H. Gerhards, F. Hoffmann und Ph. Roth), in: Janet Opper u.a. (Hrsg.), Chancen und Risiken der Stammzellforschung, Berlin (Berliner Wissenschafts— Verlag), 2020, 121—171.

Einleitung: Chancen und Risiken der Stammzellforschung aus einer interdisziplinären Perspektive (gem. m. H. Fangerau und U. Gassner), in: Janet Opper u.a. (Hrsg.), Chancen und Risiken der Stammzellforschung, Berlin (Berliner Wissenschafts— Verlag), 2020, 7—14.

Politikempfehlungen zur Stammzellforschung auf der Basis einer interdisziplinären Chancen— und Risikoanalyse (gem. m. H. Fangerau, U. M. Gassner, U. Bittner, H. Gerhards, F. Hoffmann, J. Opper, V. Rolfes und P. Roth), in: Janet Opper u.a. (Hrsg.), Chancen und Risiken der Stammzellforschung, Berlin (Berliner Wissenschafts— Verlag), 2020, 337—352.

Foucault und die politische Theorie, in: Oliver Marchart / Renate Martinsen (Hrsg.), Foucault und das Politische. Transdisziplinäre Impulse für die politische Theorie der Gegenwart, Wiesbaden (Springer VS), 2019, 1—5.

Politische Legitimationsmechanismen in der Biomedizin. Diskursverfahren mit Ethikbezug als funktionale Legitimationsressource für die Biopolitik in: Marion Albers (Hrsg.), Bioethik, Biorecht, Biopolitik: eine Kontextualisierung, Baden—Baden (Nomos), 2016, 141—169.

Neulektüren von Politik und Kultur nach dem Cultural Turn (gem. mit W. Hofmann), in: Wilhelm Hofmann?/?Renate Martinsen (Hrsg.), Die andere Seite der Politik. Theorien kultureller Konstruktion des Politischen, Wiesbaden (Springer VS), 2016, 3—12.

Demokratie, Protest und Wandel. Zur Dynamisierung des Demokratiebegriffs in Konflikten um große Infrastrukturprojekte am Beispiel von „Stuttgart 21“ , in: Renate Martinsen (Hrsg.), Ordnungsbildung und Entgrenzung — Wandel von Demokratie, Wiesbaden (Springer VS), 2015, 45—85.

Konstituierung und Entgrenzung von (demokratischer) Ordnung in der Moderne — einleitende überlegungen, in: Renate Martinsen (Hrsg.), Ordnungsbildung und Entgrenzung — Wandel von Demokratie, Wiesbaden (Springer VS), 2015, 9—20.

Auf den Spuren des Konstruktivismus — Varianten konstruktivistischen Forschens und Implikationen für die Politikwissenschaft, in: Renate Martinsen (Hrsg.), Spurensuche. Konstruktivistische Theorien der Politik, Wiesbaden (Springer VS), 2014, 3—41.

Negative Theoriesymbiose? Die Machtmodelle von Niklas Luhmann und Michel Foucault im Vergleich. in: André Brodocz / Stefanie Hammer (Hrsg.), Variationen der Macht, Baden—Baden (Nomos), 2013, 57—74.

Der Mensch als sein eigenes Experiment? Bioethik als Herausforderung für die Politische Theorie, in: Clemens Kauffmann / Hans— Jörg Sigwart (Hrsg.), Biopolitik im liberalen Staat, Baden—Baden (Nomos), 2011, 27—52.

Politik: Demokratisierung von Expertise, in: Anina Engelhardt / Laura Kajetzke (Hrsg.), Handbuch Wissensgesellschaft. Theorien, Themen und Probleme, Bielefeld (transcript), 2010, 113—126.

Beobachtungen der Beobachtungen der Moderne — die Moderne im systemtheoretischen Diskurs im Anschluss an Niklas Luhmanns Theorie der modernen Gesellschaft, in: Ingo Pies / Walter Reese— Schäfer (Hrsg.), Diagnosen der Moderne: Weber, Habermas, Hayek, Luhmann, Berlin (wvb), 2010, 184—196.

New Modes of Governance: Opportunities and Limitations of Creating Legitimacy by Deliberative Politics in a Globalizing World, in: Rüdiger Schmitt— Beck / Tobias Debiel / Karl— Rudolf Korte (eds.), Governance and Legitimacy in a Globalizing World, Baden—Baden (Nomos), 2008, 9—30.

Gesellschaftsberatung als 'Chinese Whisper' — zur Rolle von (medial vermittelter) öffentlichkeit in Politikberatungsprozessen, in: Claus Leggewie (Hrsg.), Von der Politik— zur Gesellschaftsberatung? Neue Wege öffentlicher Konsultation, Frankfurt a.M. (Campus), 2007, 51—69.

Politikberatung im Kontext der Global Governance— Diskussion: Regieren jenseits der Weltvernunftherrschaft, in: Gunther Hellmann (Hrsg.), Forschung und Beratung in der Wissensgesellschaft. Das Feld der internationalen Beziehungen und der Außenpolitik, Baden—Baden (Nomos), 2007, 117—147.

Politikberatung aus politikwissenschaftlicher Perspektive. Von der Aufklärung über Defizite zur reflexiven Aufklärung? (gem. m. D. Rehfeld), in: Svenja Falk / Dieter Rehfeld / Andrea Römmele / Martin Thunert (Hrsg.), Handbuch Politikberatung, Wiesbaden (Verlag für Sozialwissenschaften), 2006, 45—58.

Partizipative Politikberatung. Der Bürger als Experte, in: Svenja Falk / Dieter Rehfeld / Andrea Römmele / Martin Thunert (Hrsg.), Handbuch Politikberatung, Wiesbaden (Verlag für Sozialwissenschaften), 2006, 138—151.

Angst als politische Kategorie. Zum Verhältnis von Demokratie und Gentechnik, in: Renate Martinsen / Georg Simonis (Hrsg.), Demokratie und Technik — (k)eine Wahlverwandtschaft?, Opladen (Leske + Budrich), 2000, 53—69.

Demokratie und Technik (gem. m. G. Simonis), in: Renate Martinsen / Georg Simonis (Hrsg.), Demokratie und Technik — (k)eine Wahlverwandtschaft?, Opladen (Leske + Budrich), 2000, 9—16.

Biotechnologiepolitik — Optionen und Grenzen der Gestaltbarkeit einer Zukunftstechnologie vor dem Hintergrund eines globalen Innovationswettlaufwettlaufs, in: Klaus Grimmer / Stefan Kuhlmann / Frieder Meyer— Krahmer (Hrsg.), Innovationspolitik in globalisierten Arenen. Neue Aufgaben für Forschung und Lehre: Forschungs— , Technologie— und Innovationspolitik im Wandel, Opladen (Leske + Budrich), 1999, 135—161.

Politik und Biotechnologie. Zukunft als Bezugspunkt von Entscheidungen unter Ungewißheit, in: Renate Martinsen (Hrsg.), Politik und Biotechnologie. Die Zumutung der Zukunft, Baden—Baden (Nomos), 1997, 9—12.

Sozialverträglichkeit als Leitbild der Gentechnikgestaltung? Grenzen des Konzepts am Beispiel der Sozialverträglichkeitsregelung des österreichischen Gentechnikgesetzes in: Renate Martinsen (Hrsg.), Politik und Biotechnologie. Die Zumutung der Zukunft, Baden—Baden (Nomos), 1997, 209—233.

Der 'lernende Staat' als neues Paradigma der politischen Techniksteuerung, in: Renate Martinsen / Georg Simonis (Hrsg.), Paradigmenwechsel in der Technologiepolitik?, Opladen (Leske + Budrich), 1995, 13—30.

Der Staat als moralische Anstalt? überlegungen zum Kommunitarismus, in: Renate Martinsen (Hrsg.), Das Auge der Wissenschaft, Baden—Baden (Nomos), 1995, 175—195.

Einleitung, in: Renate Martinsen (Hrsg.), Das Auge der Wissenschaft, Baden—Baden (Nomos), 1995, 7—11.

Technologiepolitik und westeuropäische Integrationsprozesse — Problemaufriß nach Maastricht, in: Dokumentationsband des Symposiums 'österreichische Integrationspolitik nach Maastricht — Perspektiven, Alternativen' (gem. mit A. Volst), Hrsg. v. VeranstalterInnenkreis des Symposiums, bearbeitet von Ingo Riß, Wien (Eigenverlag), 1994, 49—57.

Technology Policy under Conditions of Social Partnership: Development and Problems of an Integrated Strategy in Austria (gem. mit G. Aichholzer u. J. Melchior), in: Georg Aichholzer / Gerd Schien­stock (eds.), Technology Policy. Towards an Integration of Social and Ecological Concerns, Berlin / New York (De Gruyter), 1994, 375—403.

Gentechnologie als Politikum. über Herausforderungen an die Politik im Umgang mit Unsicherheit, in: Was ist der Mensch? Menschenbilder im Wandel. Europäisches Forum Alpbach 1993, Hrsg. v. Heinrich Pfusterschmid— Hardtenstein, Wien (Ibera), 1994, 258—264.

Theorien politischer Steuerung – auf der Suche nach dem dritten Weg, in: Klaus Grimmer / Stefan Kuhlmann / Jürgen Häusler / Georg Simonis (Hrsg.), Politische Techniksteuerung, Opladen (Leske + Budrich), 1992, 51—73.

Forschungsberichte

Schlussbericht des BMBF— Forschungsprojekts (mit den Teilprojekten Ethik, Politikwissenschaft, Recht) "Multiple Risiken. Kontingenzbewältigung in der Stammzellforschung und ihren Anwendungen" (gem. m. H. Fangerau / Düsseldorf und U. Gassner / Augsburg), 2019 (Förderkennzeichen: 01GP1606A— C), elektronisch publiziert bei TIB (Technischen Informationsbibliothek — Deutsche Forschungsberichte), siehe: MuRiStem Schlussbericht

Entwicklung und Perspektiven des Petitionswesens ins Deutschland, Gutachten im Auftrag des Deutschen Bundestages (gem. mit A. Kühn), Duisburg, 2008.

Neue kommunikative Politikmodelle in der Wissensgesellschaft aus demokratietheoretischer Perspektive, Gutachten im Auftrag des Deutschen Bundestages, Konstanz, 2003.

European Biotechnology Innovation Systems (EBIS) — Final Report by J. Senker / P. Zwanenberg (Great Britain), Y. Caloghirou, S. Zambarloukos, F. Kolisis (Greece), C. Enzing, S. Kern (Netherlands), V. Mangematin (France), R. Martinsen (Austria), E, Munoz, V. Diaz, J. Espinosa de los Monteros (Spain), S. O'Hara, K. Burke (Ireland), T. Reiss, S. Wörner (Germany), Brussels, 2001, (TSER Project No. SOE1— CT98— 1117). (also available as Internet— Publication: ebis final report)

European Biotechnology Innovation System: National Case Study of Austria, Vienna, 2001 (jointly with B. Baier and E. Griessler). (also available as Internet— Publication: ebis final report austria)

Comments on the Request for Information on: "Best Practises" in Technology and Innovation Policy from Employment Perspective (OECD: Working Group on Technology and Innovation Policy (DSTI/STP/TIP, 95/3)), verfaßt für das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst im Rahmen einer IHS— Arbeitsgruppe, September 1995.

österreichische Technologiepolitik auf dem Prüfstand, IHS Reihe Politikwissenschaft 13, Wien, 1994 (gem. mit G. Aichholzer und J. Melchior).

Theorien politischer Steuerung. Auf der Suche nach dem dritten Weg, Sonderdruck Reprint No. 7 des Instituts für Höhere Studien, Wien, 1993.

Sozialverträgliche Technikgestaltung als neue Aufgabe von Staat und Gesellschaft, Projekt Endbericht i.A. des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung, Wien, 1993.

Landnahme. Eine kritische Evaluation sozialverträglicher Technikgestaltung in Nordrhein— Westfalen, IHS Reihe Politikwissenschaft 3, Wien, 1992 (gem. mit J. Melchior).

Sonstiges

Rezension zu Tobias Peter: "Wissen und Kontrolle. Ordnung, Regierung und Legitimation wissensbasierter Gesellschaften", Baden—Baden: Nomos, 2010 (gem. m. Torsten. Schlee) in: Zeitschrift für Politik, 2012, Heft 2, Jg. 59, 247—249.

Rezension zu Gary S. Schaal / Felix Heidenreich: Einführung in die Politischen Theorien der Moderne, Opladen & Farmington Hills: Barbara Budrich, in: Zeitschrift für Politik, Heft 4, 2008, 498—501.

Weltgesellschaftskonzepte (Manuskript), 2005.

Besprechung zu Stefan Lange / Dietmar Braun: Politische Steuerung zwischen System und Akteur. Eine Einführung, Opladen: Leske + Budrich, in: Politische Vierteljahresschrift, Heft 4, 2001, 721—723.

Strukturelle Kopplung im Spannungsfeld zwischen Evolution und Steuerung (Manuskript), 2001.

Leitbilder als "Link" zwischen Politik und Technikgenese? (Manuskript), 1997.

Die Zumutung der Modernität: über biotechnische Herausforderungen an die Politik, in: TA— Datenbanknachrichten des Forschungszentrums Karlsruhe, Nr. 3, 4. Jg., August 1995, 72—74 .

Vom heimlichen Landeshauptmann zum wirklichen Bundeskanzler — ein Bubentraum wird Wirklichkeit, in: Der Standard v. 9. Mai 1994, 19.

Social Oriented Regulation of Technology as a New Task of State and Society, in: IHS— Newsletter No. 1, 1993.

Dinosaurs at the PC — or High— Tech on its Way to Parliament?, in: IHS— Newsletter No. 1, 1993.

Illusionen waren notwendig. Zur deutschen Wiedervereinigung, in: Uni— Info Konstanz Nr. 213, 1992.

Von Markt, Moral und Mitleid, in: Uni— Info Konstanz Nr. 201, 1991.

Übersetzung

Zur Kybernetik von konzeptuellen Systemen [The Cybernetics of Conceptual Systems] von Stuart S. Umpleby, in: Renate Martinsen (Hrsg.): Das Auge der Wissenschaft. Zur Emergenz von Realität, übersetzung aus dem Amerikanischen, Baden—Baden: Nomos, 1995, 157—174.


Valid HTML 4.01 Transitional