Forschungskolleg „Grammatikunterricht in inklusiven Lerngruppen“

Das siebte Forschungskolleg der QuerILB findet am 18.04.14.00-16.00 Uhr s.t. in WST.C 12.09, im Rahmen des TP Deutsch Inklusiv statt:

„Grammatikunterricht in inklusiven Lerngruppen“ (Dr. Matthias Hölzner, Gymnasium Alfred-Krupp-Schule Essen)

Durch die Novellierung des Lehrerausbildungsgesetzes (LABG 2016) wurden einige Anpassungen in den Lehramtsstudiengängen notwendig: So sieht das neue LABG vor, dass Studierende während ihres Studiums (BA/MA) Kompetenzen im Themengebiet „Inklusion“ erwerben. Dies stellte und stellt uns Lehrende (des Faches Deutsch) vor vielfache Herausforderungen. Dabei können wir zwar auf unsere schon bestehende Expertise in den Bereichen „Umgang mit Heterogenität“ und „Diagnose und Förderung“ zurückgreifen, im Hinblick auf das Lehren und Lernen in inklusiven Settings besteht allerdings – und das nicht nur an unserer Uni – sicherlich noch ein gewisses Expertisedefizit. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns sehr, mit Herrn Dr. Matthias Hölzner einen Akteur aus der schulischen Praxis gewonnen zu haben, der uns im Rahmen seines Workshops „Grammatikunterricht in inklusiven Lerngruppen“ Einblicke in den Alltag eines Deutschlehrers in inklusiven Schulklassen gewährt sowie erprobte Unterrichtskonzepte präsentiert, die als Impuls für die Entwicklung praxisnaher, inklusionsorientierter Lehrangebote im Fach Deutsch an der Universität Duisburg-Essen dienen können.

Eine Anmeldung ist keine Teilnahmevoraussetzung, erleichtert uns aber die Planung. Anmeldungen und Fragen zum Forschungskolleg senden Sie bitte an Susanne Gottuck: quer_ilb@uni-due.de.