Forschungskolleg VI mit Prof. Dr. Joachim Boos (Münster)

20 Jahre Skilauf mit krebskranken Kindern –
Die Bedeutung für Schule und Hochschule und den langen Weg zur Inklusion II

Aufgrund des großen Interesses seitens der Studierenden und Lehrenden des Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaften stellte Herr Prof. Dr. Boos in 2018 wiederholt sein Projekt zum Skilauf und krebskranken Kindern im Rahmen der fachspezifischen Forschungskollegs vor.
In seinem Vortrag und in der Diskussion diskutierte er neben den strukturellen Voraussetzungen insbesondere die pädagogische Bedeutung der Durchführung und aktiven Teilnahme an einer (Schul-) Skifahrt bzw. Klassenfahrt heraus. Somit richtete sich der Vortrag im Kontext einer inklusionssensiblen Lehre neben angehenden Sportlehrkräften an alle Lehramtsstudierende sowie Dozierende des ISBW und diente im Rahmen der inklusionsspezifischen Weiterentwicklung des Ausbildungsangebots an der Universität Duisburg-Essen (UDE).
Das dritte Forschungskolleg der ‚Querschnittsaufgabe Inklusive Lehrer*innenbildung‘ fand am 19. Februar 2018 im Rahmen des Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaften statt. Das Institut qualifiziert jährlich angehende Sportlehrkräfte zur Begleitung und Durchführung von Schulskifahrten.
Zielgruppe: Lehrende und Studierende des Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaften an der UDE 

ProViel wird im Rahmen der gemeinsamen
„Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ von Bund
und Ländern aus Mitteln des Bundesministeriums
für Bildung und Forschung gefördert.

Unter dem FKZ 01 JA 1610