Die Schreibwerkstatt fördert das Thema Schreiben in Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren der UDE. Regelmäßig arbeitet sie mit folgenden Institutionen zusammen:

ABZ

Die Anlässe für die Zusammenarbeit mit dem Akademischen Beratungszentrum sind vielfältig, so unterstützt die Schreibwerkstatt Orientierungsworkshops, derzeit das Projekt Fit für den Bachelor.

Chance hoch 2

Seit Projektbeginn begleitet die Schreibwerkstatt die Schülerinnen und Schüler im Programm Chance hoch 2 mit Seminaren rund um das Thema Schreiben in Schule und Studium.

Dokforum

Seit 2010 führt die Schreibwerkstatt für das Dokforum Seminare und Impuls-Workshops mit Promovierenden durch. Im Jahr 2014 sind dies Einzelseminare im Rahmen des Dok(schreib)forums und Textwerkstätten im Rahmen des Dok(text)forums.

Mentoring Bildungswissenschaften

Die Schreibwerkstatt unterstützt das Mentoring im Lehramt. Das Modulportfolio im Praxismodul Orientierung (Modul C) soll einen Einblick in für den Beruf relevante Kompetenzen ermöglichen. Der von der Schreibwerkstatt konzipierte und in Zusammenarbeit mit den Lehrenden des Moduls C vorbereitete Crashkurs veranschaulicht die Anforderungen, die die reflexionsorientierte Sammlung schriftlicher Ausarbeitungen mit sich bringt.

Mentoring Geisteswissenschaften

Die Schreibwerkstatt verstärkt das Mentoring-Programm im Rahmen von Tutorenschulungen. Neu im Wintersemester 2014/15 ist das Konzept der Vorlesung „Einführung ins Studium der Geisteswissenschaften“ für alle Erstsemester im Zwei-Fach-BA.

Personal- und Organisationsentwicklung

Seit 1998 bietet die Schreibwerkstatt im Rahmen der Weiterbildung, Fortbildung und Qualifikation an der UDE angebots- und bedarfsorientiert Seminare für alle Beschäftigungsgruppen an. In Zusammenarbeit mit dem Team PEOE werden auf aktuelle Anlässe abgestimmte Weiterbildungsangebote rund um das Thema Schreiben im Beruf konzipiert und durchgeführt.

Schulen in Essen und Umgebung

In Form eines Info-Votrags bereitet die Schreibwerkstatt Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 auf das Verfassen von Facharbeiten vor. In einer 90-minütigen Vorlesung wird das für die Facharbeit erforderliche Vorgehen erläutert, um den Schülerinnen und Schülern einen Eindruck davon zu vermitteln, was mit dem Schreiben einer umfangreicheren selbstständigen Arbeit auf sie zukommt.

Tutorienprogramm Bildungswissenschaften (B.A.)

Seit 2010 arbeitet die Schreibwerkstatt mit dem Tutorienprogramm Bildungswissenschaften. Sie schult und unterstützt die Tutoren und steht als Ansprechpartner zur Verfügung.

Universitätsbibliothek

Die Zusammenarbeit mit der Universitätsbibliothek erfolgt auf vielfache Weise, besonders hervorzuheben sind gemeinsam durchgeführte Seminare, der Lange Samstag der Hausarbeiten und regelmäßige Weiterbildungsangebote.