3.1.1.2 Stellen Sie Fragen an das Thema.

Betrachten Sie die Mind-Map und versuchen Sie, sie zu differenzieren, indem Sie
- Gründe und Ursachen,
- Folgen und Entwicklungen,
- historische Entwicklungen,
- logische oder zeitliche Beziehungen,
- konkrete Beispiele oder
- Lehrmeinungen und Traditionen
berücksichtigen und ggf. ergänzen.

Versuchen Sie nun, Fragen an das Thema zu stellen; Beispiel.

Schätzen Sie Ihr Thema ein: Wenn Sie zu viele, zu unterschiedliche Fragen formulieren können, die sich auf keinen gemeinsamen Nenner bringen lassen, dürfte ihr Thema zu groß sein.
Versuchen Sie, eine Fragestellung zu formulieren, die der Filter für Ihre Behandlung des Themas sein soll.