1.3.4 Schreiben dient verschiedenen Zwecken.

In Bezug auf die kommunikative Funktion lassen sich für den Bereich des wissenschaftlichen und beruflichen Schreibens

- sachorientierte Texte, die der Darstellung eines Problems oder Sachverhaltes dienen (z. B. Berichte, Exposees, wissenschaftliche Haus- und Abschlussarbeiten, Fachaufsätze, Dokumentationen, Gutachten),

- partnerbezogene Texte, die in einer Kommunikationssituation zu einem bestimmten Zweck an einen Kommunikationspartner gerichtet werden (z. B. Geschäftsbriefe, Anträge),

- funktionale Texte, die in den Kontext eines Gesamtablaufes eingebettet sind und der Weiterverarbeitung oder Archivierung dienen (z. B. Notizen, Mitschriften, Protokolle, Rundschreiben, Betriebsanweisungen) und

- vorbereitende Texte, "Texte vor dem Text", die der Planung oder Aufbereitung eines Gebietes dienen (z. B. Exzerpte, Telefonskripten, Exposees)

unterscheiden. Der Zweck eines Textes sollte die Formulierung, aber auch die Darstellung und die formale Gestaltung (das Layout) bestimmen.