4.3.2 Typen von Argumenten

Argumente sind in der engen Wortbedeutung "Beweismittel". Sie dienen dazu, Thesen zu begründen oder zu widerlegen. Mit Hilfe von Argumenten werden Annahmen oder Überlegungen untermauert oder – und das ist auch möglich – untergraben. Als Argumente sollten daher solche Aussagen herangezogen werden, die den Grundsätzen für eine gelungene Argumentation entsprechen. Hierzu zählen:

Zahlen, Daten, Fakten

Allgemeingültiges

Erfahrungen

Traditionen

Lehrsätze

Autoritäten

Ziele

Hiermit sind typische Verfahren und zugleich typische Bereiche abgedeckt, aus denen eine Argumentation aufgebaut werden kann. Häufig empfiehlt es sich, Typen von Argumenten auch kombiniert zu verwenden, insbesondere wenn zu diesen Aussagen zugleich Gegenaussagen bzw. Gegenargumente formuliert werden können. Aufgabe der Argumentation ist es nun, diese Argumente so auf die Aussage hin zu formulieren und anzuordnen, dass diese als nicht bloß behauptet, sondern als bewiesen gelten kann.