4.3.3.8 Die Illustration

Bei der Illustration geht es darum, einen Sachverhalt anschaulich und (allgemein) verständlich zu machen. Vor allem zum Abschluss abstrakter Erklärungen bietet es sich an, einen komplexen theoretischen Zusammenhang mit Hilfe von
Beispielen,
Vergleichen und/oder
Metaphern zu illustrieren.
Bei der Verwendung von Bildern und Metaphern ist jedoch immer zu fragen, ob sie dem Sachverhalt angemessen sind, d. h. diesen nicht verfälschen und stilistisch in den Kontext der entsprechenden Textsorte passen.

Manchmal gibt es Vorgaben, die zwar die Formulierungsfreiheit einschränken, aber nicht für die Verwendung von sprachlichen Ausdrücken gelten: Nicht wenige Begriffe in den Wissenschaften sind selbst metaphorisch (die ökologische Nische) auch wenn für die Wissenschaftssprache gilt, dass beim Formulieren auf Bildhaftigkeit verzichtet werden sollte.