4.3.5 Mittel der Verknüpfung von Gedanken und Sätzen

Der Verknüpfung von Gedanken und Sätzen dienen Konjunktionen und Adverbien. Hat man mit Hilfe der Mind-Map die Struktur des Themas erfasst und den Textinhalt bestimmt, sollte man auch den Textverlauf festlegen.

Beschreibt man in wenigen Sätzen, warum im Text was wie dargestellt werden soll, ergibt sich ein erster Ansatzpunkt für die gedankliche und sprachliche Verknüpfung der Textelemente.
Der so entstandene kurze Text kann als Exposee oder auch als Einleitung dienen. Beispiel