5.6.4.5 Beispiel VERBINDEN

Damit aus Sätzen ein Text entsteht, sollten diese nicht nur isoliert nebeneinandergestellt, sondern miteinander verbunden werden. Es ist wichtig, gedankliche Verbindungen sprachlich zu unterstützen, vgl.:

Ich habe einen Computer gekauft. Ich arbeite gern und viel am Computer.
Seit ich einen Computer gekauft habe, arbeite ich gern und viel.
Weil ich einen neuen Computer habe, arbeite ich gern und viel damit.
Weil ich gern und viel am Computer arbeite, habe ich mir einen neuen gekauft.

Man kann vom Leser nicht erwarten, dass er zwei nebeneinanderstehende Sätze auf genau eine Weise gedanklich verknüpft. Daher sollte man Sätze mit Hilfe von Konjunktionen und Pronomen bzw. Pronominaladverbien verbinden, so dass ein Satzgefüge entsteht.