5.7.2.4 Notwendige Änderungen oder Zusätze werden gekennzeichnet.

Sollte es durch die Integration des Zitats in einen eigenen Satz erforderlich werden, den Kasus zu verändern oder Wörter zu verschieben, so sind diese Eingriffe des Verfassers dadurch zu kennzeichnen, dass sie in eckige Klammern gesetzt werden [ ]. Da jedoch der Einbau von zitierten Satzteilen in eigene Sätze sehr anfällig für Bedeutungsverzerrungen ist, sollte er äußerst sparsam verwendet werden.

Wenn es nötig ist, Wörter gegen andere auszutauschen oder neu hinzuzufügen, ist dies in eckigen Klammern erlaubt, muss aber außerdem mit dem Kürzel des Verfassers als Eingriff gekennzeichnet werden [ , XY] oder [ , der Verf.].

Eigene Hervorhebungen sind erlaubt, müssen jedoch am Ende des Zitats im Quellenbeleg durch den Zusatz Hervorh. von mir, NN oder Hervorh. XY ausdrücklich ausgewiesen werden. Diese Kennzeichnung kann in eckigen Klammern direkt hinter die Hervorhebung ins Zitat gesetzt werden oder nach einem Komma am Ende des Quellenbelegs stehen.

Beispiel