5.7.3 Formen und Funktionen des Zitats

Die Beschäftigung mit einer Fragestellung geschieht nicht im ‘luftleeren’ Raum. Stets wird auf bereits existierendes Wissen aufgebaut – man forscht sozusagen nicht voraussetzungslos. Vor allem über wörtliche und sinngemäße Zitate machen Sie als Verfasser der Arbeit deutlich, wo Ihre geistigen Wurzeln sind, womit Sie nicht zuletzt auch ein bestimmtes Maß an Fachkenntnis dokumentieren.
Zitate lassen sich zu unterschiedlichen Zwecken einsetzen. Die Frage, wie intensiv (quantitativ) mit Zitaten gearbeitet werden soll, hängt nicht zuletzt vom Typ der Arbeit ab. Grundsätzlich gilt: Zahlreiche Zitate können fehlende Sachkenntnis nicht ersetzen.

Im Rahmen einer Arbeit können Zitate an unterschiedlichen Stellen mit unterschiedlichen Funktionen eingesetzt werden. Folgende Einsatzmöglichkeiten lassen sich unterscheiden:

Zitat als Motto

Zitat als Ausgangspunkt

Zitat als Gegenpol

Zitat als Absicherung

Zitat als Textbaustein

Zitat in der Fußnote