5.7.5.1 Beispiele für die Einleitung sinngemäßer Zitate

Im folgenden Gedankengang lehne ich mich an die Ausführungen von Schulze an (vgl. Schulze 1987, 34 ff.).

Kommentar

Den Gedanken XY veranschaulicht Schulze (vgl. Schulze 1998, 45 ff.). Seine Auffassung lässt sich folgendermaßen zusammenfassen: ...

Kommentar

Durch die Verwendung des Konjunktivs hat man nun die Möglichkeit, die Gedanken von Schulze als referierte darzustellen. (Z. B. Schulze postuliert, dass das Problem XY in der Forschung vernachlässigt werde. Man müsse zu einer anderen Perspektive gelangen. usw.
Der Übergang zum Indikativ macht dann deutlich, dass nun wieder der Verfasser spricht bzw. schreibt.

Im Folgenden werden zunächst die in der einschlägigen Literatur zu findenden Positionen referiert.

Kommentar