5.8.3 Verschaffen Sie sich ein realistisches Textbild.

Legen Sie das Seitenformat, die Textschrift (Schriftart und Schriftgröße), den Zeilenabstand und die Ausrichtung (Block- oder Flattersatz) fest.
Definieren Sie Formatvorlagen für den Text, für Zitate, für Fußnoten und, wenn nötig, weitere für Beispiele, Exkurse o. Ä.
Verbinden Sie, während Sie schreiben, Zitate mit Ihrer selbst definierten Zitatformatvorlage, und geben Sie andere Hervorhebungen (Beispiele, zentrale Begriffe, Autorennamen, ...) auch sofort ein, so haben Sie stets einen realistischen Überblick über den Umfang des Textes.
Erst Ihr fünfter Arbeitsschritt widmet sich dem Rest: Sie kontrollieren die Überschriftenabstände (bei Haupt- und Unterüberschriften), die Nummerierungen der Kapitel, die Kopfzeilen, fügen – wo nötig – Rahmen ein und bestimmen endgültige Seitenumbrüche.

Kontrollieren und verbessern Sie die Rechtschreibung (nutzen Sie über die Rechtschreibprüfung der Textverarbeitung hinaus auch ein Wörterbuch) und wenden Sie erst jetzt – als letzten Schritt – die automatische Silbentrennung an.