5.8.5 Beachten Sie folgende Tipps zum Tippen.

Für das Schreiben mit der Textverarbeitung gibt es die DIN 5008, in der festgelegt wird, wie Satzzeichen und andere Zeichen geschrieben werden müssen.

Beachten Sie beim Schreiben:

- Alle Satzzeichen – Punkt, Doppelpunkt, Fragezeichen, Ausrufezeichen, Semikolon und Komma – werden ohne Leerzeichen (sogenannte Blanks) direkt hinter das letzte Wort gesetzt, allerdings steht hinter diesen Zeichen immer ein Leerzeichen.
- Der Gedankenstrich wird, damit er nicht mit dem Trennstrich verwechselt werden kann, stets zwischen zwei Blanks gesetzt.
- Der Bindestrich wird ohne Blanks zwischen Wörter gesetzt. Die Rechtschreibreform stärkt den Bindestrich.
- Wenn Sie nach der neuen Rechtschreibung schreiben wollen, müssen Sie den gesamten Text nach den neuen Regeln verfassen. Es ändert sich mehr als die Schreibung von ß/ss.