6.2.4.8 Die würde-Form

Als Ersatz-Form für den Konjunktiv-II wird häufig die Umschreibung mit würde + Infinitiv gewählt, entweder um die Konjunktiv-II-Form zu ersetzen, wenn diese mit der des Indikativs im Präteritum zusammenfällt oder wenn Konjunktivformen altertümlich wirken, wie z. B. bei den Formen schwämme, löge, büke.

Diese Konstruktion mit würde + Infinitiv ist besonders häufig und nicht nur in den beiden genannten Ausnahmefällen in der gesprochenen Umgangssprache anzutreffen.

In der Schriftsprache sollte die würde-Form nur anstelle des Konjunktiv-II verwendet werden, wenn dieser mit der Form des Präteritums übereinstimmt und so ein Missverständnis entstehen kann (Sonst wohnten wir nicht in dieser Stadt. Sonst würden wir nicht in dieser Stadt wohnen.) oder wenn die Konjunktiv-II-Formen altertümlich klingen (Wenn sie die neue Rechtschreibung kennte/kennen würde, hätte sie jetzt keine Probleme.).