6.6.2.2 Schwankungen in der Bildung des Plurals

Bei einigen Nomen schwankt die Pluralbildung ein und desselben Wortes, ohne dass ein Bedeutungsunterschied vorliegt. Dieses Phänomen lässt sich damit erklären, dass ein Wort in verschiedenen Sprachzusammenhängen verwendet wird. Hierbei kann es sich um Dialekte oder Fachsprachen handeln.

In diesen Bereichen werden die Pluralformen mancher Wörter in einer von der Standardsprache abweichenden Weise gebildet. So wird in Norddeutschland häufig die Pluralvariante mit der Endung -s verwendet: die Jungens, die Fräuleins, die Onkels.