6.10.1.1 Vertraute oder förmliche Anrede

Wenn man mit einer oder mehreren Personen vertraut ist, diese also duzt, verwendet man die Personalpronomen der 2. Person: du und ihr. Diese können nach den neuen Rechtschreibregeln in der Schriftsprache, z. B. in Briefen, großgeschrieben (wie die höfliche Anrede) oder kleingeschrieben werden. Beispiel

Für die förmliche Anrede einer nicht vertrauten Person, die man siezt, gebraucht man die so genannte Höflichkeitsform, die mit der 3. Person Plural des Personalpronomens – sie – übereinstimmt. Diese Höflichkeitsanrede wird in Briefen immer großgeschrieben und unabhängig davon verwendet, ob man sich an eine oder mehrere Personen wendet. Beispiel