6.10.6 Fragefürwörter, Interrogativpronomen: Form

Zu den Fragefürwörtern (Interrogativpronomen) gehören: wer, was; welcher, welche, welches und was für ein. Das Pronomen wer kann sich auf weibliche und männliche Personen beziehen, auch wenn es von seinem grammatischen Geschlecht (Genus) her ein Maskulinum ist. Das Fragefürwort was ist ein Neutrum und bezieht sich auf Sachen und Sachverhalte. Beide Formen gibt es nur in der Einzahl (Singular), auch wenn man sich auf mehrere Personen oder Sachen bezieht. Beispiele

Die Formen des Fragefürworts (Interrogativpronomen) welcher, welche, welches gibt es für alle drei grammatischen Geschlechter (Genera) sowie in der Einzahl (Singular) als auch in der Mehrzahl (Plural).

Bei dem Fragefürwort was für ein bleiben die Wörter was für immer unverändert; der Bestandteil ein kommt nur in der Einzahl (Singular) vor und kann gebeugt (dekliniert) werden. Beispiele

Funktion der Fragefürwörter, Interrogativpronomen

welcher oder was für ein?