6.12.3 Funktionen der Präpositionen

Präpositionale Fügungen können in Sätzen unterschiedliche Funktionen übernehmen. Sie bilden:

- Beifügungen (Attribute): Das Jacket von Herrn Schmitz ist neu.

- Umstandsbestimmungen (adverbielle Bestimmungen): Die Sekretärin wartet auf dem Parkplatz.

- präpositionale Ergänzungen (Präpositionalobjekte): Sie wartet auf ihre Kollegin. Hier ist die Präposition selbst von einem übergeordneten Wort, dem Verb warten (auf jmdn.), abhängig.

Andere Beispiele, bei denen die Präpositionen fest zu den Verben gehören und deshalb ihre Eigenbedeutung nahezu verloren haben, sind die folgenden: bitten um etw., danken für etw., schreiben an jmdn.
Auch Adjektive und Nomen können mit bestimmten Präpositionen fest verbunden sein: zufrieden mit jmdm./etw., ärgerlich über jmdn./etw., Angst vor jmdm./etw.

Gebrauch von Präpositionen als Bindewörter (Konjunktionen)

Häufung von Präpositionen

Probleme bei mehreren Präpositionen vor einem Nomen

Unsicherheiten beim Gebrauch bestimmter Präpositionen