6.13 Das Umstandswort (Adverb): Form

Adverbien (auch Adverben genannt) heißen auch Umstandswörter, da sie unterschiedliche Umstände ( Übersicht) eines Geschehens näher bestimmen. Wörter dieser Wortart können nicht gebeugt werden, sie tauchen also immer in derselben Form auf. Der lateinische Name "Adverb", der "zum Verb gehörig" bedeutet, ist missverständlich, da Adverbien sich neben dieser Funktion – Bezug auf ein Verb – auch auf ein Adjektiv, auf ein anderes Adverb oder auf einen ganzen Satz beziehen können.

Bedeutungsleistungen der Umstandswörter (Adverbien)

Funktion des Umstandsworts, Adverbs