2.1.8.1 Anforderungen an ein Exzerpt

Exzerpte dienen der Einordnung, Archivierung und Verarbeitung gelesener Texte. Hilfreich ist es, bereits beim Exzerpieren markante wörtliche Zitate zu notieren und darüber hinaus eigene Positionen und nützliche Formulierungen zu ergänzen, so dass das Exzerpt das Schreiben des eigenen Textes erleichtert.

Exzerpte sind mehr als Zusammenfassungen, sie arbeiten mit dem fremden Text, kürzen ihn oder erweitern ihn.
Wer nicht bloß rausschreibt, sondern sich bereits während des Lesens vom Text löst, indem er ihn um eigene Ideen, Erkenntnisse, Querverweise erweitert, erkennt bald, dass das Fotokopieren das Exzerpieren nicht ersetzen kann.