7.5.5 Zur Schreibung mit Bindestrich

Der Bindestrich verbindet Wörter und Wortelemente. Er ist ein kurzer Strich und wird ohne Leerzeichen zwischen die zu verbindenden Teile gesetzt. Am Zeilenende fallen Bindestrich und Trennstrich zusammen. Die Gliederung der Wörter durch den Bindestrich folgt dem grammatischen Prinzip und dem semantischen Prinzip, teilweise auch dem Schmuckprinzip.

Der Bindestrich wird gesetzt, wenn Wörter mit Einzelbuchstaben, Ziffern oder Abkürzungen verbunden werden sollen oder wenn unübersichtliche Wortzusammensetzungen gegliedert werden sollen.