7.5.9.1 Das Komma (,)

Gleichrangige Sätze und funktionsgleiche Satzteile und Wörter werden durch Komma getrennt, sofern sie nicht durch eine Konjunktion wie und oder oder verbunden sind: Ich wollte ihm helfen, doch er ließ es nicht zu. Er dachte angestrengt nach, aber ihr Name fiel ihm nicht ein. Völlig erschöpft, hungrig und frierend kamen sie zu Hause an. Er fährt nicht mit dem Auto, sondern mit dem Zug.

Zwischen mehreren Adjektiven wird nur dann ein Komma gesetzt, wenn sie gleichrangig sind, wenn sie also in ihrer Reihenfolge vertauscht werden können.

Das Komma trennt Haupt- und Nebensatz. Wenn der Nebensatz eingeschoben ist, wird er durch Kommas vorne und hinten abgetrennt (paariges Komma). Ein Nebensatz ist daran zu erkennen, dass das Verb an seinem Ende steht. Wir waren so spät, weil wir im Stau standen. Im Weiteren ist zwischen Kann-Kommas, die gesetzt werden dürfen, und Muss-Kommas, bei denen man keine andere Wahl hat, zu unterscheiden.