8.3.3 Allgemeine Sprachwörterbücher der deutschen Sprache

Zu den allgemeinen Wörterbüchern des Deutschen gehören:

Großwörterbücher, die 100.000, 200.000 und mehr Stichwörter enthalten. Sie dokumentieren in ausführlicher Weise den jeweiligen Entwicklungsstand des Wortschatzes, geben Auskunft auf nahezu alle sprachbezüglichen Fragen und sind zuletzt Kulturdenkmäler von hervorragendem Rang.

Handwörterbücher, die sich von Großwörterbüchern vor allem darin unterscheiden, dass sie weniger Stichwörter, bisweilen auch weniger Angaben zu den Stichwörtern, vor allem aber weniger Beispiele und in der Regel keine Belege (Zitate) des Gebrauchs enthalten.

Wörterbücher für Deutsch als Fremdsprache, die im Hinblick auf ihren Inhalt allgemeine, im Hinblick auf die besonderen Adressaten (Lerner) aber spezielle Wörterbücher sind. Sie enthalten in der Regel zwischen 30.000 und 50.000 Stichwörter und nehmen – was die Angaben zur Grammatik, Bedeutung und zum Gebrauch betrifft – für sich in Anspruch, in besonderer Weise didaktisch aufbereitet zu sein.