8.3.4.3 Spezialwörterbücher: Neue Wörter (Neologismen)

Der große englische Lexikograf Samuel Johnson (1709-1784) hat einmal gesagt, Wörterbücher seien wie Uhren, weil sie wie die meisten ein wenig nachgehen würden. Er wollte damit sagen, dass neue und neueste Wörter bisweilen selbst in jeweils gerade erschienenen Wörterbüchern nicht gebucht sind. Wer solche Wörter sucht, wissen will, woher sie stammen, was sie bedeuten und wie sie gebraucht werden, muss Wörterbücher wie die folgenden zu Rate ziehen.

  • Herberth, Alfred 1977: Neue Wörter. Neologismen in der deutschen Sprache seit 1945. Wien.
  • Herberth, Alfred 1982: Neue Wörter 2. Neologismen in der deutschen Sprache seit 1945. Wien.
  • Hellwig, Gerhard 1972: Kennen Sie die neuesten Wörter? München.
  • Herberg, Dieter/Steffens, Doris/Tellenbach, Elke 1997: Schlüsselwörter der Wendezeit. Wörterbuch zum öffentlichen Sprachgebrauch 1989/90. Berlin, New York.
  • Loskant, Sebastian o.J. [1998]: Das neue Trendwörter Lexikon. Das Buch der neuen Wörter. München.