8.3.4.17 Spezialwörterbücher: Rechtschreibwörterbücher

Jedes deutsche Wörterbuch zeigt u. a. auch, wie die (in ihm gebuchten) Wörter nach der amtlichen Regelung geschrieben werden. Trotzdem gibt es eigene Rechtschreibwörterbücher, die in der deutschen Tradition immer auch zusätzliche Angaben (wie z. B. zur Herkunft und Bedeutung von Fremdwörtern oder zur Grammatik) enthalten.

Wer allerdings nicht weiß, wie ein Wort geschrieben wird, kann es nur dann im Wörterbuch finden, wenn er sich vorstellen kann, wie es eventuell korrekt geschrieben werden könnte. Leider gibt es für das Deutsche bisher keine Wörterbücher, wie sie für das Englische zu finden sind, so genannte "Bad speller`s dictionaries". In diesen Wörterbüchern sind die am häufigsten falsch geschriebenen englischen Wörter in ihren falschen Schreibungen alphabetisch aufgeführt – mit dem Hinweis auf ihre jeweils korrekte Schreibung.

  • Arbeitsgruppe für Sprachberatung und Lexikografie der Universität Essen (Hg.) 1997: Handwörterbuch Deutsche Rechtschreibung. Bergisch Gladbach.
  • Bertelsmann Die neue deutsche Rechtschreibung 1996. Von Ursula Hermann, völlig neu bearb. von Lutz Götze. Neuausgabe Gütersloh.
  • Duden Rechtschreibung der deutschen Sprache 1996. 21., völlig neu bearb. und erw. Aufl. Hrsg. von der Dudenredaktion. Auf der Grundlage der neuen amtlichen Regeln. Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich. (= Der Duden in 12 Bänden, Bd. 1)
  • Duden Praxiswörterbuch zur neuen Rechtschreibung 1998. Hrsg. und bearb. von der Dudenredaktion. Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich.