2.1.13.3 Hinweise zur Sprache einer Klausur

Die Sprache einer Klausur unterscheidet sich nicht von der Sprache einer Haus- oder Abschlussarbeit. Es gelten auch hier allgemeine Anforderungen an Schriftsprache, zugleich aber auch Besonderheiten der Fachsprache und Konventionen der Wissenschaftssprache.

Anders als beim Schreiben von Haus- oder Abschlussarbeiten entsteht beim Schreiben einer Klausur ein Text, der nicht grundsätzlich überarbeitet werden kann. Wenn Sie sich an die Möglichkeiten des Schreibens mit dem PC gewöhnt haben, sollten Sie trainieren, Gedanken zu Papier zu bringen, ohne dass nachträgliche Umstellungen, Umformulierungen oder Ergänzungen notwendig sind.
Lassen Sie sich also genug Zeit zum Schreiben, aber auch dazu, die Klausur abschließend noch einmal durchzulesen.