Stipendienprogramme

Jahresstipendien

Die Jahresstipendien des Deutschen Akademischen Austauschdienstes werden an leistungsstarke Studierende für das Studium an einer anerkannten Hochschule im Ausland vergeben (das Programm beinhaltet alle Weltregionen). Die Stipendien gelten für die Dauer eines Studienjahres und können nur ein Mal pro Ausbildungsabschnitt (der jeweils mit dem Ablegen der Abschlüsse Bachelor, Master, Diplom und Staatsexamen endet) in Anspruch genommen werden. Die Stipendien werden für ein Studienjahr vergeben. Bewerben können sich Studierende, die sich mindestens im zweiten Semester befinden.
Bitte berücksichtigen Sie die unterschiedlichen Bewerbungsfristen der jeweiligen Länder sowie weitere Informationen auf nachfolgenden Internetseiten:

Bitte berücksichtigen Sie auch die Möglichkeit eines kombinierten Studien- und Auslandssemester:

Kurzstipendien Praktika

Praxisbezogene Auslandsaufenthalte können durch die Vergabe eines Kurzstipendiums gefördert werden. Bewerben können sich Studierende ab dem 2. Fachsemester sowie Masterstudierende. Folgende Kurzstipendien können u. a. in folgenden Instituten gefördert werden:

  • Praktika in deutschen Außenvertretungen oder in internationalen Organisationen
  • Praktika an Deutschen Schulen im Ausland
  • Praktika in Goethe-Instituten im Ausland

Weitere Informationen finden Sie auf den nachfolgenden Internetseiten:

PROMOS

Das Programm zur Steigerung der Mobilität von Studierenden hat auch zum Ziel solchen Studierenden eine Chance auf einen Auslandsaufenthalt (kurzfristitge Aufenthalte bis max. 6 Monate) zu bieten, deren Vorhaben in keinem der strukturierten DAAD-Programme förderbar ist. Bewerben können sich regulär eingeschriebene Studierende in Bachelor-, Master- und Diplomstudiengängen, Zweithörer und ggf. Promovierende der UDE, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder den Deutschen gleichgestellt sind.
Die einzelnen PROMOS-Stipendien können miteinander kombiniert werden. Ebenso können die Stipendien ein Mal pro Ausbildungsabschnitt (der jeweils mit dem Ablegen der Abschlüsse Bachelor, Master, Diplom und Staatsexamen endet) in Anspruch genommen werden. Folgende Auslandsaufenthalte u. a. können gefördert werden:

  • Studienaufenthalte (3-6 Monate) (außer in ERASMUS-Teilnahmeländern)
  • Auslandsaufenthalte (1-6 Monate) zur Anfertigung einer Abschlussarbeit
  • Studienrelevante Praktika (1,5-6 Monate) (außer in ERASMUS-Teilnahmeländern)
  • Sprachkurse (3 Wochen-6 Monate)

Weitere Informationen finden Sie auf den nachfolgenden Internetseiten:

DUE-Mobil

Angelehnt an das PROMOS-Stipendienprogramm vergibt die Universität Duisburg-Essen Stipendien für kurzfristige Auslandsaufenthalte bis zu sechs Monaten (die gleichen PROMOS-Programmlinien stehen zur Verfügung).
Neben der Personengruppe (Studierenden mit deutscher Staatsangehörigkeit und den Deutschen gleichgestellt) können sich erstmals auch Studierende aus Drittländern (Nicht EU/EWR-Länder) bewerben.

Weitere Informationen finden Sie auf den nachfolgenden Internetseiten:

Fulbright-Stipendium

Im Rahmen der Förderung werden Voll-, Teil- und Reisestipendien zur fachlichen Vertiefung an amerikanischen Hochschulenn vergeben. Bewerben können sich deutsche Studierende/Graduierte (frühestens im dritten Semester) die sich an einer amerikanischen Hochschule voll immatrikulieren sowie Promovenden (mind. 6-monatiger Forschungsaufenthalt in den USA im Rahmen der Promotion). Gute bis sehr gute Studienleistungen sowie gute englische Sprachkenntnisse werden vorausgesetzt.

Weitere Information finden Sie auf den nachfolgenden Internetseiten:

Carlo-Schmid-Programm des DAAD

Für Studierende und Graduierte vergibt der DAAD in Zusammenarbeit mit der Studienstiftung des Deutschen Volkes im Rahmen des Carlo-Schmid-Programms Stipendien für in Eigeninitiative erlangte Praktika in internationalen Organisationen und Institutionen der Europäischen Union (Programmlinie A).

Darüber hinaus werden regelmäßig Praktika mit spezifischen Aufgaben- und Anforderungsprofilen ausgeschrieben (Programmlinie B).

Das Carlo-Schmid-Programm richtet sich an Studierende und Graduierte die sich während ihres Studiums bereits mit internationalen Themen auseinandergesetzt haben, gute bis sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch (C1) und einer weiteren Fremdsprache (A2) vorweisen sowie bereits ein Grundstudium (Vordiplom, Zwischenprüfung, bzw. mindestens zwei Semester eines Bachelor-Studiengangs) abgeschlossen haben.

Weitere Informationen und aktuelle Ausschreibungen finden Sie auf den nachfolgenden Internetseiten: