Laurens Lauer

Doktorand

Forschung

Mein Forschungsinteresse richtet sich auf das Feld der Neuen Medien – im Besonderen auf das Phänomen ‚Fact-Checking‘. Fact-Checking ist eine neue Form der politischen Berichterstattung, die sich auf die explizite Überprüfung des Wahrheitsgehalts politischer Aussagen spezialisiert hat und in einer Vielzahl von Ländern als zumeist zivilgesellschaftliche Initiative durchgeführt wird. Dabei ist wenig bekannt über die weltweite Diffusion von Fact-Checking Initiativen und ihren unterschiedlichen Formen in den jeweiligen Mediensystemen. Diese Lücke will das geplante Forschungsvorhaben durch die systematische Erfassung der verschiedenen Phänomenausprägungen sowie der relevanten Kontextstrukturen in vergleichender Perspektive schließen. Durch die Kombination eines in-depth, multi-level Vergleichs einzelner nationaler Fact-Checking Initiativen mit einer die gesamte Population und ihre Mediensysteme umfassenden Vergleichsanalyse zielt die Studie auf Mechanismen der lokalen Adaption und auf Wirkzusammenhänge zwischen Fact-Checking Initiativen und ihren gesellschaftlichen Kontexten.