Abenteuer- und Erlebnispädagogik

Wassersport, Wandern und mehr. Der Lehrgang richtet sich an Studierende die sich unter abenteuer- und erlebnispädagogischen Aspekten mit einem mehrperspektivischen „sportiven“ Programm auseinandersetzen möchten. Unterschiedliche Aktivitäten (z. B. Abendprogramm) sollen durch die Teilnehmer:innen mit organisiert werden um so zu einem Einblick in die verschiedenen Facetten einer abwechslungsreichen Durchführung und Gestaltung von Schulfahrten zu gelangen.

Unser Exkursionsziele Heimbach ist eine Stadt in der Rureifel und ist gemessen an der Bevölkerungszahl die zweitkleinste Gemeinde in Nordrhein-Westfalen.  Sie liegt am Rand des Nationalparks Eifel, der über Wander- und Mountainbikestrecken, etc. verfügt. Wassersportmöglichkeiten bieten die örtlichen Stauseen und Flüsse. Der überschaubare Ort verfügt über mehrere Einkaufsmöglichkeiten für unseren täglichen Bedarf.

Die Unterbringung erfolgt in einem Ferienhaus, im Außenbereich der Gemeinde Heimbach. Das Haus steht uns alleinig zur Verfügung. Es verfügt über 2-Bett- und 4-Bettzimmer mit eigner Nasszelle, zentraler Küche einem großen Aufenthaltsbereich, Seminarraum und weiteren „sportiven“ Annehmlichkeiten (u.a. eine Kegelbahn). Im Außenbereich stehen uns mehrere Terrassen mit Feuerstelle sowie Grilleinrichtungen zur Verfügung. Die Verpflegung organisieren wir mittels Kochgruppen, d. h. wechselnde Kleingruppen machen jeweils das Frühstück und kochen abends für alle. Die Planung unseres Ernährungsplans gestalten wir gemeinsam, ebenso wie den Einkauf hierfür. Das „Wildnishaus“ ist mit Bahn und Bus, auch mittels Studierendenticket NRW, gut erreichbar.

Kosten, Leistungen und alle weiteren Infos zum Lehrgang 2022 finden Sie hier.