ERC - European Research Council



logo_ERC

​Der ERC ist ein Flagship unter Horizon Europe für die Einzelförderung von herausragenden Wissenschaftler*innen mit exzellenten Forschungsideen. Die wissenschaftliche Exzellenz und bahnbrechende Pionierforschung stehen hierbei im Fokus, daher sind die Ausschreibungen themenoffen.

  • Starting Grants für Nachwuchswissenschaftler und -wissenschaftlerinnen (2 - 7 Jahre nach PhD) mit bis zu 2 Mio. Euro über maximal fünf Jahre
  • Consolidator Grants für Nachwuchswissenschaftler und -wissenschaftlerinnen (7 - 12 Jahre nach PhD) mit bis zu 2,5 Mio. Euro über maximal fünf Jahre
  • Advanced Grants für erfahrene exzellente Forschende mit bis zu 3,5 Mio. Euro über maximal fünf Jahre
  • Synergy Grants für Gruppen von 2 bis 4 Forschenden und ihren Teams mit bis zu 10 Mio. Euro über maximal sechs Jahre

Personen die bereits einen ERC Grant eingeworben haben und die aus dem Projekt entstandenen Ideen in Innovationen überführen möchten, können zusätzliche Mittel über die "Proof of Concept"-Ausschreibungen des ERC einwerben.

Die Ausschreibungen sind in jährlichen Arbeitsprogrammen organisiert. Anträge werden idR durch Einzelpersonen, zusammen mit einer sog. Host institution, eingereicht.

Durch den Übergang zwischen Horizon2020 und Horizon Europe weichen die Einreichungsfristen für die einzelnen ERC-Förderlinien im ersten Jahr von Horizont Europa ab. Die aktuellen Fristen für die Call Jahre 2021 und 2022 finden Sie hier.

Haben Sie eine herausragende Forschungsidee und bringen einen exzellenten CV mit? Kontaktieren Sie uns gerne! eporr@uni-due.de

Mehr lesen

ERC-Mentoring an der UDE

Die UDE möchte herausragenden Nachwuchswissenschaftler*innen ein attraktives Wissenschaftsumfeld und ERC-Antragsteller*innen während der Antragsphase eine umfassende Betreuung bieten. Dafür wurde ein Mentoring-Programm für Antragsteller*innen für ERC Starting und Consolidator Grants etabliert, das den Antragsteller*innen den Austausch mit erfahrenen ERC Grantees, Gutachtern und Fachwissenschaftlern ermöglicht sowie eine intensive administrative Begleitung des Antrags in allen Phasen garantiert.

Sprechen Sie uns gerne an!
eporr@uni-due.de

zu den European Research Grants der UDE

Unsere Mentoren

Meckenstock

Prof. Dr. Meckenstock

Prof. Meckenstock leitet an der Fakultät für Chemie den Lehrstuhl für Aquatische Mikrobiologie.

Institutionelle Verortung:

  • Biofilm Center
  • Profilschwerpunkt Wasserforschung
  • Zentrum für Wasser- und Umweltforschung

In seinem ERC Advanced Grant "EcOILogy - Microbial life in oil" hat Prof. Meckenstock untersucht, wie Erdöl mikrobiell abegbaut werden kann. Dazu hat er sich unter Anderem mit folgenden Fragen auseinandergesetzt: Wie schaffen es Mikroorganismen, trotz extremer Bedingungen im 50 Grad warmen Öl zu überleben? Wie funktioniert das Leben im Öl genau?

Mehr lesen
Goerres

Prof. Dr. Goerres

​Prof. Goerres leitet an der Fakultät für Gesellschaftswissenschaften den Lehrstuhl für Empirische Politikwissenschaften.

Institutionelle Verortung:

  • Institut für Politikwissenschaften
  • Profilschwerpunkt Wandel von Gegenwartsgesellschaften
  • Interdisziplinäres Zentrum für Migrations- und Integrationsforschung

In seinem ERC Consolidator Grant "POLITSOLID - The Ties that Bind: Experimental Analyses of Political Solidarities in Modern European Democracies" erschafft Prof. Goerres einen künstlichen Online-Staat namens Novaland und untersucht dabei wie und warum Menschen auf äußere Veränderungen reagieren.

Mehr lesen

MSCA - Marie-Skłodowska-Curie Maßnahmen

MSCA

Marie-Skłodowska-Curie Maßnahmen bieten exzellenten Forscher*innen aus Europa und anderen Ländern vielfältige

Möglichkeiten, Ihre Karriere auf ein neues Niveau zu heben.

Mehr lesen

ITN Innovative Ausbildungsnetzwerke

Hochwertige Fortbildung von Forscher*innen über internationale und interdisziplinäre Netzwerke, Industriedoktorate oder kombinierte Doktorate.

IF Individualförderung

Arbeit an persönlichen Forschungsprojekten durch Mobilität in verschiedenen Ländern und sektorenübergreifend zum Erwerb neuer Fähigkeiten.

RISE Austausch von Forschungs- und Innovationspersonal

Internationale und/oder sektorenübergreifender Austausch von an Forschung und Innovation beteiligten Mitarbeiter*innen zur Entwicklung nachhaltiger Verbundprojekte und zum Wissenstransfer.

Nützliche Links zu den Marie-Skłodowska-Curie Maßnahmen