Von der Idee bis zum Projekt

Erstberatung für EU-Forschungsförderung

  • Informationen zu Horizon 2020 und anderen europäischen Förderprogrammen (INTERREG, COST etc.), deren Förderbedingungen und Erfolgsquoten

Informationen über laufende und zukünftige Inhalte, Teilnahmebedingungen und Ausschreibungen von EU-Programmen u.a.

  • Unterstützung bei der Zuordnung von Projektideen in Förderprogramme
  • Recherche nach themenspezifischen Förderprogrammen
  • Zielgruppenspezifische Informationen neuer Ausschreibungen
  • Organisation von Informationsveranstaltungen
  • Persönliche Beratungsgespräche
  • Unterstützung bei der Formulierung der Projektziele und bei der Ausrichtung des Projektes auf die Anforderungen der Ausschreibung
  • Unterstützung bei der Planung der Arbeitsteilung

Partnersuche

  • Strukturelle Beratung für die Bildung eines erfolgreichen Konsortiums
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung eines internationalen Konsortiums
  • „Auftragsrecherche“ nach sich formierenden Konsortien ("ich möchte meine Kompetenzen in ein Konsortium einbringen")
  •  

Antragsbegleitung

     

    Beantragung

    • Unterstützung bei der Antragsformulierung
    • Erstellung von Texten für nicht-wissenschaftliche Antragsteile (Managementstrukturen und -mechanismen, Wissensmanagement, Dissemination, etc.)
    • Kostenkalkulation / Budgetplanung (in Zusammenarbeit mit SG6.3)
    • Kommunikation im Konsortium
    • Durchführung einer internen Kontrolle formaler Qualitätskriterien
    • Verwaltung und Pflege des elektronischen Einreichverfahrens

     

    Vertragsverhandlungen (in Zusammenarbeit mit SG6.3)

    • Informationsmanagement
    • Aushandeln und Abschluss von Vorverträgen, Konsortialverträgen und Unteraufträgen; Intellectual Property Rights
    • Zusammenstellung der Antragsunterlagen, Beschaffung rechtsverbindlicher Dokumente
    •  

Professionelles EU-Projektmanagement

     

    Ergänzend zu unseren Services während der Phase der Antragstellung unterstützt das European Project Office Rhein-Ruhr (EPORR) Koordinator*innen an der UDE beim Management ihrer europäischen Forschungsprojekte. Als erfahrene EU-Projektmanager*innen bieten wir optional personelle Unterstützung bei der administrativen Abwicklung ihres EU-Projektes an. Wir bringen uns aktiv ins Konsortium ein und arbeiten eng mit dem/der Projektleiter*in zusammen. So können die Projektkoordinator*innen von vielen Verwaltungsaufgaben entlastet werden und sich auf ihre wissenschaftliche Arbeit konzentrieren.

    • Unser Dienstleistungsangebot erstreckt sich über alle Projektphasen.
    • Wir integrieren uns direkt in die Projektteams.
    • Wir passen unser Angebot Ihren Wünschen an.

     

    Unser Angebot umfasst u.a.

    • Aufbau und Unterhaltung von Kommunikationsstrukturen
    • Administrativer Helpdesk für den/die Koordinator*in und das Konsortium
    • Unterstützung im Projekt- und Konfliktmanagement
    • Berichtsmanagement (Zwischenberichte, Abschlussbericht)
    • Organisation von Projektmeetings, -workshops und Konferenzen
    • Überwachung von Vertragspflichten und Finanzen im Projektverlauf
    • Unterstützung bei Erstellung des Dissemination Plans und Datenmanagement

     

    EPORR kann das gesamte Projektmanagement übernehmen oder auch nur einzelne Module. Gerne passen wir unser Angebot individuell an Ihre Bedürfnisse an. Eine Übersicht über die von unseren Projektmanager*innen betreuten (inter-)nationalen Forschungsverbünde finden sie hier.

     

Übersicht betreuter EU-Projekte

Projekte des SSC