Studienangebot

Banner

Studiengang

Computer Science and Communications Engineering (ISE)(B.Sc.)

Studienort

Campus Duisburg

Regelstudienzeit

6 Semester (3 Studienjahre)

Studienbeginn

Wintersemester

Studienabschluss

Bachelor of Science in Computer Science and Communications Engineering (B.Sc. CSCE)

Akkreditiert durch ASIIN

Beschreibung

Alle Bachelor-Studiengänge des Studienprogramms ISE haben ein gemeinsames erstes Studienjahr mit Lehrveranstaltungen zu den Grundlagen der Ingenieurwissenschaften auf breiter Basis: Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik sowie Einführungen in die Grundlagen der Elektrotechnik, Mechanik und Konstruktionslehre.
Im zweiten und dritten Studienjahr werden fachliche berufsfeldorientierte Inhalte vermittelt, die sich je nach Ausrichtung unterscheiden. Der Bachelor-Studiengang "Computer Science and Communications Engineering" wird durch spezielle Inhalte aus den Bereichen der Elektrotechnik, Informatik und Informationstechnik geprägt.

nach oben

Studienverlauf

Studienplan

http://www.uni-due.de/ise/study/studyplan.shtml

Prüfungen/ECTS-Credits

Das Bachelor-Studium umfasst 180 Credits. Davon entfallen 159 Credits auf die Fächer des Pflicht- und Wahlpflichtbereichs, 6 auf die berufspraktische Tätigkeit und 15 auf die Bachelor-Arbeit. Alle Prüfungen sind studienbegleitend abzulegen. Abschließend ist eine Bachelor-Arbeit (Bearbeitungszeit: 3 Monate) anzufertigen. Die studienbegleitenden Prüfungen sind zweimal wiederholbar. Die Bachelor-Arbeit kann nur einmal wiederholt werden.

Informationsmaterial

Weitere Informationen zum Studienverlauf auf der Webseite des Studiengangs:
http://www.uni-due.de/ise/curriculum/bachelor.shtml 

Prüfungs- und Praktikumsordnung in deutscher und englischer Sprache: 
http://www.uni-due.de/ise/study/regulation.shtml

nach oben

Zugang zum Studium

Zugangsvoraussetzungen

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder
  • eine einschlägige fachgebundene Hochschulreife oder
  • ein als gleichwertig anerkannter Abschluss
  • der Nachweis einer besonderen studiengangbezogenen Allgemeinbildung (Fächerwahl, Noten) und einer ausreichenden Allgemeinbildung (z.B. Fachhochschulreife)
  • Zugang zum Studiengang hat auch, wer sich in der beruflichen Bildung qualifiziert hat. Hierfür ist eine Zugangsprüfung notwendig.

Zulassung

Dieser Studiengang ist zulassungsfrei. Die Einschreibung erfolgt während der Einschreibungsfrist im Studierendensekretariat am Campus Duisburg. [Formulare und weitere Informationen]

Für nationale Studienbewerber/-innen (mit deutscher Hochschulzugangsberechtigung) gilt:
Vor der Einschreibung muss eine Überprüfung der Zugangsvoraussetzungen durch den Prüfungsausschuss erfolgen.
Bewerber/-innen müssen daher beim ISE-Prüfungsausschussvorsitzenden eine Bescheinigung über hinreichende Kenntnisse der englischen Sprache und der naturwisschenschafltich/mathematischen Kenntnisse  einholen. Dazu wird eine Kopie des Abiturzeugnis an den Vorsitzenden geschickt, der wiederum die Bescheinigung ausstellt. Die Bescheinigung ist bei der Einschreibung vorzulegen.

ISE-Prüfungsausschuss
Universität Duisburg-Essen
Fakultät für Ingenieurwissenschaften
Gebäude BB 317
Oststr. 99, Duisburg

Studieninteressierte aus Nicht-EU-Ländern bewerben sich beim Akademischen Auslandsamt des Campus Duisburg. 

Besondere Einschreibungsvoraussetzungen

StudienbewerberInnen, die ihre Hochschulzugangsberechtigung in der BRD erworben haben, müssen in einer gymnasialen Oberstufe in Mathematik, Informatik, in einem naturwissenschaftlichen, in einem ingenieurwissenschaftlich-technischen Fach einen Grundkurs mit der Abschlussnote "befriedigend (3,0)", einen Leistungskurs absolviert haben oder gleichwertige Kenntnisse nachweisen. Wer seine Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben hat, muss ebenfalls gleichwertige Kenntnisse durch geeignete Dokumente nachweisen (vgl. § 4 PO).
Außerdem werden bei der Einschreibung ausreichende Kenntnisse der englischen und der deutschen Sprache vorausgesetzt (Näheres dazu s. unter "Sprachkenntnisse").

Vorkurse

Zur Auffrischung mathematischer Vorkenntnisse wird der Vorkurs Mathematik empfohlen.
[Vorkurse]

Sprachkenntnisse

Studienbewerberinnen und Studienbewerber, die ihre Studienqualifikation an einer deutschsprachigen Einrichtung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland oder an einer gleichwertigen Einrichtung im Ausland erworben haben, werden zum Studium eines Studiengangs im Rahmen des Studienprogramms „ISE“ eingeschrieben, wenn sie englische Sprachkenntnisse im Umfang von mindestens fünf Jahren Schulunterricht oder gleichwertige Kenntnisse durch geeignete Dokumente nachweisen.

Studienbewerberinnen und Studienbewerber eines Bachelor-Studiengangs des Studienprogramms „ISE“, die ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland oder an einer gleichwertigen Einrichtung im Ausland erworben haben, werden zum Studium eines Bachelor-Studiengangs im Rahmen des Studienprogramms „ISE“ eingeschrieben, wenn sie

  1. Kenntnisse der deutschen Sprache mindestens entsprechend der abgeschlossenen Niveaustufe A2 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) nachweisen und  
  2. Kenntnisse der englischen Sprache a) mindestens entsprechend der abgeschlossenen Niveaustufe B1 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER), oder
    b) mindestens vom Niveau TOEFL 61 (Internet-based Test), oder
    c) mindestens vom Niveau TOEFL 173 (Computer-based Test) oder
    d) mindestens vom Niveau IELTS: Limited User, Band 4.0

durch entsprechende Zeugnisse nachweisen.

Die erforderlichen Sprachkenntnisse können alternativ durch Vorlage gleichwertiger Zeugnisse anderer Sprachschulen oder Testinstitute bzw. durch andere Nachweise, insbesondere Nutzung der Sprache im Heimatland als Umgangssprache oder als Sprache einer Bildungseinrichtung, nachgewiesen werden.

Die zugelassenen Studierenden müssen sich unmittelbar bei Studienbeginn Einstufungstests zur Feststellung ihrer Kenntnisse in der deutschen und in der englischen Sprache unterziehen. Vom Ergebnis des Einstufungstests hängt ab, welche Sprachkurse der oder die Studierende bis zum Erwerb der Niveaustufe B2 in der jeweiligen Sprache an der Universität Duisburg-Essen ablegen muss.

Studienbegleitende Auslandsaufenthalte

Dringend empfohlen wird, vor der Aufnahme des Studiums eine berufspraktische Tätigkeit im Umfang von mindestens 9 Wochen zu absolvieren; diese berufspraktische Tätigkeit kann allerdings auch während des Studiums nachgeholt werden, ist jedoch nicht Bestandteil des Studiums.
Zusätzlich zur Vorpraxis von 9 Wochen ist während des Studiums eine weitere berufspraktische Tätigkeit (Fachpraxis) im Umfang von mindestens 6 Wochen vorgeschrieben. Vor- und Fachpraxis müssen die Vorschriften der Praktikantenordnung erfüllen und sind spätestens bei der Anmeldung zur Bachelor-Arbeit nachzuweisen.
Für Studierende, die ihre Hochschulzugangsberechtigung an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, ist ein Auslandsaufenthalt von drei bis sechs Monaten verpflichtend. Dieser kann zum Erwerb von Anrechnungspunkten, zur Durchführung der Bachelor-Arbeit oder zum Absolvieren der berufspraktischen Tätigkeit genutzt werden (§ 9 PO).

nach oben

Berufspraktische Tätigkeiten

Pflicht?

Ja

Praktikumsdauer

Ein Betriebspraktikum von mindestens 15 Wochen ist nachzuweisen; davon entsprechen 9 Wochen dem Vorpraktikum und 6 Wochen dem Fachpraktikum. Das Vorpraktikum sollte möglichst vor Aufnahme des Studiums absolviert werden.

Nachweisfrist

Vor- und Fachpraktikum müssen bei der Anmeldung der Bachelorarbeit nachgewiesen sein.

Empfehlungen

Vor Beginn des Studiums ist das Vorpraktikum (9 Wochen) zu absolvieren. Weiter wird dringend empfohlen, die praktische Tätigkeit auch im Ausland zu erbringen.

Inhalte

Durch die berufspraktische Tätigkeit sollen die Praktikantinnen und Praktikanten durch eigene Anschauung und durch eigene Mitarbeit einen Einblick bekommen in moderne Methoden im Zusammenhang mit der Konzeption, Realisierung und dem Einsatz von Systemen der Informatik oder in moderne Verfahren und Einrichtungen für die Entwicklung und Herstellung von Komponenten und Systemen der Elektrotechnik und Informationstechnik.

Anerkennung

Fachpraktische Tätigkeit: insgesamt 6 ECTS

weiterführende Informationen

https://www.uni-due.de/imperia/md/content/ise/regulation/prako-ise08r.pdfl

nach oben

Berufsmöglichkeiten/Arbeitsmarkt

Weltweit besteht ein langfristiger Bedarf an AbsolventInnen ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge sowohl in der Industrie als auch an Universitäten. Den Bachelor-Studiengängen des Studienprogramms ISE wird eine besondere Berufsperspektive gegeben, indem die Zusammenstellung der Fächer und Vermittlungsformen eine Verbindung herstellt zwischen einer möglichst breiten ingenieurwissenschaftlichen Fundierung und anwendungsorientierten Fächern, die Methoden und Fertigkeiten vermitteln, die möglichst unmittelbar in der beruflichen Praxis eingesetzt werden können. Darüber hinaus werden die Bachelor-Studiengänge des Studienprogramms ISE durch ein vergleichsweise hohes Maß an Sprach- und Kulturkenntnissen aufgewertet. Diese Komponente der Ausbildung entspricht den Anforderungen der Industrie an zukünftige AbsolventInnen, die mit den Attributen Teamfähigkeit, Kenntnisse von Fremdsprachen und Auslandserfahrung insgesamt in verstärktem Maße Kompetenzen im Umgang mit Kunden neben die rein technischen Fachkenntnisse stellt.

Informationssystem Studienwahl und Beruf  [ISA]

nach oben

Kontakt und Beratung

Fakultät

Fakultät für Ingenieurwissenschaften am Campus Duisburg
[Seite der Fakultät]

Abteilung/Institut

Internetauftritt des Studienprogramms ISE

www.uni-due.de/ise 

Beratungseinrichtung der Fakultät

Das Support Centre for (Inter)national Engineering Students fungiert als zentrale Informations- und Beratungsstelle für alle Studierenden der Fakultät für Ingenieurwissenschaften. Neben Information und Beratung zu studienorganisatorischen Fragen unterstützt das Support Centre u.a. bei der Wohnraumsuche, Orientierung am Studienort und der Vermittlung von Sprachkursen.

SG 119

Geibelstraße 41
47057 Duisburg
Tel.: +49 (0)203 379 3776
Fax: +49 (0)203 379 4370
E-mail: scies@uni-due.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 10:00–16:00 Uhr

Fachberatung des Studiengangs (Lehrende)

Prof. Dr. Axel Hunger
BB 317, Tel.: 0203/379-4211/-4261 
axel.hunger@uni-due.de
Sprechzeiten: Di 13.00 - 15.00 Uhr und nach Vereinbarung

Fachschaftsvertretung (Studierende)

Student Union ISE 
Room: BB 012, Phone: +49 203 379-3489 
http://www.uni-due.de/isefs 

nach oben

Weitere Studiengänge in vergleichbaren Bereichen

Am Campus Duisburg:

Am Campus Essen: 

nach oben