Technische Chemie II - Services

Service: Polymeranalytik

Gelpermeationschromatographie GPC

20160623 150413

GPC/SEC ist eine etablierte Analysemethode zur Polymercharakterisierung.

Die modular aufgebauten GPC/SEC Anlagen können sich auf spezielle Fragestellungen anpassen lassen. Für weitere Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

 

Anlagen GPC 2 Wässrige GPC 3 Organische
Säulen und Vorsäulen PSS SUPREMA analytical linear M (8 x 300 mm) 10 μm; Acrylatcopolymer PSS GRAM analytical linear (8 x 300 mm) 10 μm; Polyester copolymer
Eluenten Wasser + NaN3 0,01 M DMAc + LiBr 0,01 M
Trennbereich 1,0 – 1000 kDa 0,5 – 1000 kDa
Detektoren Brechungsindex
Shodex RI 101
Kopplung Differential Viskosimeter und Brechungsindex. ETA-2020, Weg Dr. Bures
Säulen Ofen Temperatur 40 °C  60 °C
Kalibration Dextran (engverteilt) PMMA (engverteilt)
Injektor Autosampler Agilent 1260 Infinity (100 Proben) Knauer Manueller Injektor
Anwendung PEG, Dextran, Trennkurvenanalyse (Ultrafiltration) verschiedene Polyamide, Polyester, und andere polare (Kationische) Polymere

 

Auftragsformular (PDF)

 

Kontakt:

Dr. Jackelyn Aragon-Gomez
jackelyn.aragon-gomez@uni-due.de
Gebäude/Raum: S07 S01 D41
Tel.: 0201/183-6128