Mercator: Atlanten und Siegel der alten UB Duisburg

29. Januar 1997 bis 30. Juni 2016
Universitätsbibliothek am Campus Duisburg,
Fachbibliothek LK

Im Rahmen einer langjährigen Ausstellung präsentiert die Universitätsbibliothek Duisburg-Essen am Campus Duisburg ab dem 29. Januar 1997, dem Datum der offiziellen Eröffnung, sechs kostbare Mercator-Ausgaben, die sie in den Jahren 1994 bis 1996 erworben hat. Vier davon stammen aus dem 16. bzw. 17. Jahrhundert. Zwei sind Faksimile-Ausgaben aus neuester Zeit.

Es handelt sich im einzelnen um:

Geographia totius terrarum orbis

bestehend aus den Tabulae Geographicae Cl. Ptolomaei ad mentem autoris restitutae et emendatae per Gerardum Mercatorem, einer Bearbeitung der Karten des antiken Geographen Ptolemaeus, sowie den modernen, von Mercator allein angefertigten Karten, die in drei Lieferungen 1585 herauskamen und Frankreich, Deutschland und die Niederlande abdeckten.

Das 1995 in den Niederlanden erworbene Exemplar enthält außerdem eine handschriftliche Widmung Mercators an den Köner Bürgermeister Lyskirchen.

Atlas sive cosmographicae meditationes de fabrica mundi et fabricati figura, Teil 1 (1585)

Der Atlas enthält die folgenden Teile:

  • Galliae tabulae geographicae,
  • Belgii Inferioris Geographicae tabulae,
  • Germaniae tabulae geographicae,
  • Geschenk der Westdeutschen Landesbank 1994.

Atlas sive cosmographicae meditationes ... (1595)

Die Faksimile-Ausgaben des Coron-Verlags Stuttgart, 1979 und 1995 bestechen durch die dem Original nachempfundene bibliophile Ausstattung.

Atlas sive cosmographicae meditationes ... Editio quinta (1623)

Eine der umfangreichsten und kostbarsten Ausgaben des Atlas, ein Geschenk der Westdeutschen Landesbank 1994.

Atlas minor (1628)

Ebenfalls ein Geschenk der Westdeutschen Landesbank 1994.

Faksimile der Mercator-Karte "Ad usum navigantium"

"Ad usum navigantium"

Das Mercatorjahr 2012 hat eindrücklich die Leistungen des berühmten Duisburger Kartografen in Erinnerung gehalten. Dr. h.c. Krücken, langjähriger Leiter des Duisburger Mercator-Gymnasiums und seit Ende 2012 Ehrendoktor der Universität Duisburg-Essen, hat der Universität Duisburg-Essen ein Faksimile der Baseler Karte "Ad usum navigantium" in Originalgröße geschenkt.

Eine verkleinerte Reproduktion der Karte ist in der Fachbibliothek LK (1. OG) in der Nähe der Ausstellungsvitrinen zu sehen. Das Faksimile in Originalgröße kann aus dem Rara-Magazin bestellt werden.

> mehr zur  „Überreichung der Karte an den Rektor der Universität Duisburg-Essen