Bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen

Ein Abschluss an einer deutschen Fachhochschule oder Universität (mindestens Gesamtnote "gut") bzw. ein gleichwertiges Zertifikat einer ausländischen Hochschule sind die Grundvoraussetzungen einer Bewerbung. Der/die Bewerber/-in muss über gute englische und/oder deutsche Sprachkenntnisse verfügen.

Bewerbungsunterlagen

Folgende Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

· Bewerbungsformular:

Bitte laden Sie das auf dieser Homepage ausgewiesene Bewerbungsformular herunter, drucken Sie es aus, füllen Sie es mit Blockbuchstaben aus und unterschreiben Sie es.

· Lebenslauf:

Eine ein- bis zweiseitige Zusammenfassung Ihres akademischen und professionellen Werdegangs. Sie können auch gerne Auszeichnungen, besondere Qualifikationen und eventuelle Publikationen anführen.

· Exposé des Forschungsvorhabens:

Im Exposé geben Sie ihren Namen und das Arbeitsthema der Dissertation an. Auf 10 Seiten (max.) skizzieren Sie mind. die folgenden Punkte:

  1. Arbeitstitel
  2. Zusammenfassung (250 Wörter)
  3. Forschungsfrage/n
  4. Hypothese/n
  5. Forschungsstand/ Literaturprüfung
  6. Methodische Umsetzung
  7. Eigene Vorarbeiten

· Zeugnisse und Überblick der Studienleistungen:

Beglaubigte Kopie des zum Studium berechtigenden Zeugnisses (Abitur, A-Level, etc.). Beglaubigte Kopie des Master-Abschlusszeugnisses zzgl. der Master-Urkunde. Zeugnisse und Urkunden, die nicht auf Deutsch oder Englisch verfasst sind, sind mit einer beglaubigten Übersetzung (Deutsch oder Englisch) einzureichen.

· Empfehlungsschreiben:

Ein Empfehlungsschreiben Ihres/Ihrer bisherigen wissenschaftlichen Betreuers/ Betreuerin. Dieses ist im geschlossenen Umschlag einzureichen. Einen Vordruck finden Sie auf der Homepage.

· Nachweis der Sprachkenntnisse in Englisch bzw. Deutsch:

ARUS ist ein zweisprachiges Programm. Bewerber/innen müssen entweder über Englischkenntnisse verfügen oder über Deutschkenntnisse. Wenn Sie Muttersprachler/in in Deutsch oder in Englisch sind, benötigen Sie kein Sprachzertifikat. Dennoch sind grundlegende Kenntnisse der deutschen Sprache sehr zu empfehlen und erleichtern die alltägliche Kommunikation in Deutschland.

Bewerber, deren Muttersprache nicht Englisch ist, weisen ihre Englischkenntnisse nach durch:

  • English as a Foreign Language (TOEFL) 550 (paper-based) oder 213 (computer-based); Informationen zu TOEFL finden Sie unter www.toefl.org.
  • UNIcert Stufe 3 - Cambridge Certificate in Advanced Engish, level C - IELTS Band 7.0. Informationen zu IELTS finden Sie unter www.ielts.org.
  • oder andere gleichwertige Nachweise.

Bewerber deren Muttersprache nicht Deutsch ist, weisen ihre Deutschkenntnisse nach durch:

  • TestDAF Stufe 4, "Zentrale Mittelstufenprüfung" des Goethe Instituts
  • C1 (nach Goethe Institut u. telc entspr. Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Sprachen) oder gleichwertig

Bewerber/-innen, deren Sprachkenntnisse den Anforderungen noch nicht vollends genügen, können an der Universität Duisburg-Essen Intensivsprachkurse und semesterbegleitende Sprachkurse belegen. 

Bewerbungsschluss

Für Zulassungen zum WS ist die Bewerbungsfrist der 30. April. Bitte bewerben Sie sich nicht vor Februar des entsprechenden Jahres.

Einreichen der Bewerbung

Bewerbungen sind in Papierform oder per Email einzureichen. Die ausgewiesenen Dokumente sollen an die angegebene Kontaktadresse geschickt werden. Eine Bewerbung per Fax kann nicht akzeptiert werden.

Bewerber/-innen aus China

Bevor Sie sich bei uns bewerben können, müssen Sie ihre Bewer-bungsunterlagen (Zeugnisse etc.) von der Akademischen Prüfstelle (APS) durchsehen lassen. Anschließend senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zusammen mit dem Originalzertifikat der APS.

Kontakt der Akademische Prüfstelle in China

Landmark Tower 2, Office 0311
8 Dongsanhuan Road
Chaoyang District
100004 Beijing
Tel.: ++86-(0)10-6590-7138
Fax: ++86-(0)10-6590-7140
https://www.aps.org.cn/web/

Kontakt ARUS

Dr. Elke Hochmuth
Akademische Koordinatorin von ARUS
Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
Universitätsstraße 2
Gebäude T03 R02 D63
D - 45117 Essen
Tel:  + 49 (0) 201-183-2595
Fax: + 49 (0) 201-183-2030
E-Mail: elke.hochmuth@uni-due.de

Zulassung

Die Zulassung zur Promotion erfolgt nach zwei Auswahlrunden. Der Studienausschuss von ARUS trifft gem. § 3 der Studienordnung eine Vorauswahl auf der Grundlage der eingereichten Bewerbungsunterlagen. Die ausgewählten Bewerber/ - innen werden zu Gesprächen eingeladen. Mit Bewerbern, denen eine Einladung nach Deutschland nicht zugemutet werden kann, wird ein Interview per Skype (o.ä) durchgeführt. Die Unterlagen erfolgreicher Bewerber werden gem. §6 Abs.4 der Promotionsordnung der fachlich zuständigen Fakultät zur formalen Aufnahme zugeleitet.

Beginn des Programms

Das Studium von ARUS beginnt am 1. Oktober. Termine für Intensivsprachkurse finden sie unter www.uni-due.de/ios