The language was changed to English.

Course Type (SWS)
Lecture: 2 │ Exercise: 0 │ Lab: 0 │ Seminar: 0
Exam Number: ZKE 40021
Type of Lecture:
Language: German
Cycle: SS
ECTS: 4
Exam Type
Klausur oder Mündliche Prüfung (gemeinsame Modulprüfung für beide Veranstaltungen)
Oral Exam
Written Exam
assigned Study Courses
assigned People
assigned Modules
Information
Beschreibung:

Diese Vorlesung gibt einen Überblick über Theorien und Befunde des Lehrens und Lernens. Sie fokussiert dabei auf pädagogisch-psychologische Themengebiete, die von hoher gesellschaftlicher und damit auch beruflicher Relevanz sind.

Es werden Grundlagen der Allgemeinen Psychologie und der Sozialpsychologie aufgegriffen, um, darauf aufbauend, kognitive, motivationale und soziale Aspekte des Lernens in formalen (z.B. Schule, Hochschule) und informellen (z.B. Internet, Museum) Bildungskontexten zu vermitteln.

Betrachtet werden unter anderem folgende Themen:

  • Didaktische Grundorientierungen
  • Selbstreguliertes Lernen
  • Lernmotivation
  • Instruktionsdesign
  • Multimediales Lernen
  • Kooperatives und kollaboratives Lernen
  • Lernschwierigkeiten
Lernziele: Die Studierenden erwerben breites Basiswissen zu verschiedenen psychologischen Konzepten und empirischen Befunden des Lehrens und Lernens. Sie können bildungsrelevante Themen, die in der Öffentlichkeit diskutiert werden, kritisch reflektieren. Darüber hinaus sind sie in der Lage, die vermittelten Konzepte und Befunde dazu zu nutzen, Vor- und Nachteile lernbezogener Maßnahmen zu identifizieren und sorgfältig abzuwägen und dieses Wissen auf verschiedene Anwendungsfelder zu übertragen.
Literatur:
  • Schnotz, W. (2011). Pädagogische Psychologie. Weinheim: Beltz PVU.
  • Renkl, A. (2008). Lehren und Lernen im Kontext der Schule. In A. Renkl (Hrsg.), Lehrbuch Pädagogische Psychologie (S. 109-153). Bern: Huber.
  • Langfeldt, H. P. (2006). Lernschwierigkeiten. In H. P. Langfeldt, Psychologie für die Schule (S. 79-96). Weinheim: Beltz PVU
  • Bodemer, D., Gaiser, B. & Hesse, F. W. (2011). Kooperatives netzbasiertes Lernen. In L. J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Online-Lernen – Handbuch für Wissenschaft und Praxis (2. Aufl., S. 151-158). München: Oldenbourg.
  • Overwien, B. (2005). Stichwort: Informelles Lernen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 4, 338-353.
Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:
Learning Targets:
Literature:
  • Schnotz, W. (2011). Pädagogische Psychologie. Weinheim: Beltz PVU.
  • Renkl, A. (2008). Lehren und Lernen im Kontext der Schule. In A. Renkl (Hrsg.), Lehrbuch Pädagogische Psychologie (S. 109-153). Bern: Huber.
  • Langfeldt, H. P. (2006). Lernschwierigkeiten. In H. P. Langfeldt, Psychologie für die Schule (S. 79-96). Weinheim: Beltz PVU
  • Bodemer, D., Gaiser, B. & Hesse, F. W. (2011). Kooperatives netzbasiertes Lernen. In L. J. Issing & P. Klimsa (Hrsg.), Online-Lernen – Handbuch für Wissenschaft und Praxis (2. Aufl., S. 151-158). München: Oldenbourg.
  • Overwien, B. (2005). Stichwort: Informelles Lernen. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 4, 338-353.
Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: