The language was changed to English.

Course Type (SWS)
Lecture: 4 │ Exercise: 0 │ Lab: 0 │ Seminar: 0
Exam Number: ZKB 40036
Type of Lecture:
Language: German
Cycle: WS
ECTS: 5
Exam Type Written Exam (120 min.)
assigned Study Courses
assigned People
  • There are no entries for your selection.
assigned Modules
Information
Beschreibung:

Auf der Basis der naturwissenschaftlichen und metallkundlichen Grundlagen der Metalle, keramischen Werkstoffe und der Polymere wird der Zusammenhang zwischen den naturwissenschaftlichen Zusammenhängen und den Gebrauchs- (z.B. Festigkeit, Zähigkeit, Korrosionsbeständigkeit) und Fertigungseigenschaften (z.B. Schweißbarkeit, Umformbarkeit, usw.) aufgezeigt. Im zweiten Teil der Vorlesung werden am Beispiel des Systems Fe-C die wichtigsten Gusseisen und Stähle und deren Wärmebehandlungen vorgestellt. Hieraus ergibt sich für die Fe-Basis Werkstoffe eine geschlossene Einordnung zwischen den Grundlagen, den Eigenschaften und den Anwendungen. Im Praktikum werden die Grundlagen zum Thema Werkstoffprüfung in den Laboren der Werkstofftechnik behandelt und vertieft.

Lernziele:

Die Veranstaltung hat das Ziel, die notwendigen werkstoffkundlichen Grundlagen für den Ingenieurberuf zu vermitteln. Dabei steht der Zusammenhang zwischen den naturwissenschaftlichen Grundlagen und den Gebrauchs- und Fertigungseigenschaften im Vordergrund. Es werden Beispiele aus den Bereichen Gusseisen, Stahlguss und Stähle vorgestellt.

Literatur:

·1 Gottstein; Physikalische Grundlagen der Materialkunde, Springer Verlag
·2 Bergmann; Werkstofftechnik, Carl Hanser Verlag
·3 Hornbogen; Werkstoffe, Springer Verlag
·4 Schatt, Worch; Werkstoffwissenschaft, Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie
·5 Berns, Theisen; Eisenlegierungen/Ferrous Materials

Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:

Based on the basic materials properties of metals, ceramics, and polymers the context of structural (strenght, toughness, corrosion resistance, etc) and production properties (weldability, deformability, etc.) will be shown. The 2nd part concentrates on the Fe-C-system and the most important cast iorns and steels as well as their heat treatments will be revealed. The laboratory focusses on typical applications of materials testing.

Learning Targets:

This lecture aims at the necessary basics of materials sciemce for mechanical engineering. Beside the basics the structural and production properties are of main concern. Examples will be given in the areas of cast iron and steel.

Literature:

·1 Gottstein; Physikalische Grundlagen der Materialkunde, Springer Verlag
·2 Bergmann; Werkstofftechnik, Carl Hanser Verlag
·3 Hornbogen; Werkstoffe, Springer Verlag
·4 Schatt, Worch; Werkstoffwissenschaft, Deutscher Verlag für Grundstoffindustrie
·5 Berns, Theisen; Eisenlegierungen/Ferrous Materials

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: