The language was changed to English.

Course Type (SWS)
Lecture: 2 │ Exercise: 2 │ Lab: 0 │ Seminar: 0
Exam Number: ZKF 60040
Type of Lecture:

Revision course

Language: German
Cycle: WS
ECTS: 6
Exam Type Written Exam (120 min.)
assigned Study Courses
assigned People
assigned Modules
Information
Beschreibung:

- Einführung in die Grundlagen der Tragwerksplanung, Sicherheitskonzepte und Bemessungsregeln
- Lastannahmen für die Berechnung allgemeiner Tragwerke
- Tragwerksformen und deren Idealisierung. Ein-, Zwei- und Dreidimensionale Tragwerke.
- Beispiele zur Modellfindung, Idealisierung des Tragwerks unter Beachtung der Lager, Gelenke und Baustoffe, sowie der Einwirkungen aus Lasten und Verformungen
- Stabtheorie - mechanisches Modell (Stabelemente, Zustandsgrößen, Beziehungen zwischen Belastung, Querkraft und Biegemomente, Prinzip der virtuellen Arbeit)
- Verformungsberechnungen: Differentialgleichung des elastischen Balkens, Biegelinien, Verfahren von Mohr, Arbeitsgleichung, Anwendung von baupraktischen Tabellenwerken.

Lernziele:

Der Studierende kennt das theoretische Grundkonzept der Baustatik und ist in der Lage unterschiedliche Tragwerksformen zu unterscheiden. Er kennt die Grundlagen der Tragwerksplanung, Sicherheitskonzepte und Bemessungsregeln, sowie die bei der Bemessung von Tragwerken auftretenden und zu berücksichtigenden Einwirkungen. Der Studierende verfügt über einführende Kenntnisse der Baustatik zur Ermittlung von Schnittgrößen und des Kraftflusses in einfachen Stabtragwerken.

Literatur:

Schneider/Schweda, „Baustatik, Statisch bestimmte Systeme“
Krätzig/Wittek „Tragwerke 1, Theorie u. Berechnungsverfahren“
Meskouris/Hake, „Statik der Stabtragwerke“
Bochmann, „Statik im Bauwesen“, Band 1-3
Wagner/Erlhof, „Praktische Baustatik“, Teil 1-3
Krauss/Führer/Neukäter, „Grundlagen der Tragwerkslehre 1-2
Eigenes Skript und Übungsumdrucke

Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:

- Introduction to the basics of planning of structural framework, safety concepts and rules for buildings
- load assumption for the calculation of general bearing structure
- Types of bearing structures and their idealization. One-, two- and three-dimensional bearing structures.
- Examples for finding a model, idealization of the bearing structure under consideration of stock, pin joints and building materials, as well as the influence of load and deformation
- column theory – mechanical model (column elements, state variables, link between load, shear force und bending moment, principle of virtual work)
- deformation calculation: differential equation for elastic beams, bend lines, method by Mohr, labor equation, application of practical tables

Learning Targets:

The student knows the theoretical basic concept of building mechanics and can distinguish different types of bearing structures. He knows the basics of bearing structures, safety concepts and rules for buildings, as well as the impacts, which appear during the sizing of the bearing structures. The student possesses introductive knowledge about building mechanics for the calculation of internal force variables und the flux of force in simple frameworks.

Literature:

Schneider/Schweda, „Baustatik, Statisch bestimmte Systeme“
Krätzig/Wittek „Tragwerke 1, Theorie u. Berechnungsverfahren“
Meskouris/Hake, „Statik der Stabtragwerke“
Bochmann, „Statik im Bauwesen“, Band 1-3
Wagner/Erlhof, „Praktische Baustatik“, Teil 1-3
Krauss/Führer/Neukäter, „Grundlagen der Tragwerkslehre 1-2
Eigenes Skript und Übungsumdrucke

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: