The language was changed to English.

Course Type (SWS)
Lecture: 0 │ Exercise: 0 │ Lab: 0 │ Seminar: 4
Exam Number: ZKB 40101
Type of Lecture:

Excursion and Seminars 

Language: German
Cycle: WS
ECTS: 5
Exam Type Referat
Term paper
assigned Study Courses
assigned People
assigned Modules
Information
Beschreibung:

Die Verknüpfung von Mechanik, Elektrotechnik und Informationsverarbeitung zu mechatronischen Modulen und Komponenten bietet die Möglichkeit der Entwicklung von immer besser an die jeweilige Aufgabe angepassten Produkten. Dabei entstehen gleichzeitig neue Herausforderungen bei der mechanischen, aber auch der elektrischen Gestaltung von Produkten. Dies beginnt bereits bei der Definition neuer Produkte, da sich die Produktgrenzen auflösen, bzw. neu gezogen werden müssen, um das Potential der Mechatronik voll nutzen zu können. Im weiteren Verlauf des Produktionsprozesses ergeben sich weitere Eigenheiten im Rahmen von Qualitäts-, Produktions- und Logistikprozessen. Diese Veranstaltung vertieft die in den anderen Vorlesungen des Moduls erworbenen Kenntnisse durch Erfahrungen, die bei einer Bearbeitung konkreter Fragestellungen aus den behandelten Themen gewonnen werden.

Lernziele:

Die Veranstaltung soll den Studierenden Gelegenheit geben, die in den ersten beiden Teilen des Lehrmoduls parallel erworbenen Kenntnisse an konkreten Fragestellungen anzuwenden. Gleichzeitig ist ein individuell festzulegendes Thema in der Tiefe auszuarbeiten und im Rahmen eines Seminars detailliert vorzutragen, und die erarbeiteten Aussagen sind argumentativ zu vertreten.

Literatur:

Wird aufgrund der spezifischen Lehrform von Fall zu Fall festgelegt.

Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:

The combination of Mechanics, Electronics and Information Technology into mechatronic modules and components allows one to develop products that are more ideally suited to the task at hand. At the same time new challenges are faced not only in the development of the mechanical components but also in the electronic design of the product. This is seen as early as in the definition stage of the new product, as the design boundaries vanish, or are redefined, to make use of the complete potential of mechatronic design. Further down the production, additional characteristics within the framework of quality, production and logistics come up. This lecture delves deeper into the already handled topics found in the module through practical experience, by working on a concrete application related to the handled themes.

Learning Targets:

The Lecture is to provide an opportunity for the students to apply the knowledge acquired during the first two parts of the module on concrete applications. Simultaneously an individually agreed upon topic is to be worked upon elaborately and to be presented in the form of a seminar, and the points are to be defended. 

Literature:

Wird aufgrund der spezifischen Lehrform von Fall zu Fall festgelegt.

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: