The language was changed to English.

Course Type (SWS)
Lecture: 2 │ Exercise: 1 │ Lab: 0 │ Seminar: 0
Exam Number: ZKB 40236
Type of Lecture:

Classroom attendance, using Powerpoint and blackboard

Language: German/English
Cycle: SS
ECTS: 4
Exam Type Oral Exam (30-60 min.)
Written Exam (90 min.)
assigned Study Courses
assigned People
assigned Modules
Information
Beschreibung:

Für den klassischen Schiffsentwurf spielt der dynamische Auftrieb, mit der Ausnahme der dynamischen Tiefertauchung (Squat), eine eher untergeordnete Rolle, während bei höheren Geschwindigkeiten dynamische Auftriebsphänomene dominant werden. Physikalisch handelt es sich dabei um die gleichen Phänomene wie beim Antrieb mit modernen Auftriebssegeln. Daher werden in dieser Vorlesung schnelle Wasserfahrzeuge und Segelschiffe gleichermaßen behandelt und die Besonderheiten von deren Entwurf und Design vermittelt.

Lernziele:

Die Studierenden sind in der Lage, die Grundlagen des dynamischen Auftriebs und die sich daraus ableitenden Entwurfsregeln für schnelle Wasserfahrzeuge zu erläutern. Darüber hinaus sind sie fähig, grundlegende Aspekte des Designs und der Ästhetik anhand von praktischen Beispielen zu beurteilen.

Literatur:

T. Lamb (Hrsg.): Ship Design and Construction,
Society of Naval Architects & Marine Engineers, 2003

P. DuCane: High Speed Small Craft,
Temple Press Books, London, 1964

O. M. Faltinsen: Hydrodynamics of high-speed marine vehicles,
Cambridge University Press, 2006

Wagner, STG 1933

C. A. Marchaj: Aerodynamik und Hydrodynamik des Segelns,
Verlag Delius Klasing, 1991

Diverse Ausgaben und Proceedings von Marine Technology, FAST, SNAME und Boote Exclusiv

Vorleistung:

Kenntnisse aus den Bachelor-Veranstaltungen Grundlagen der Schiffshydrodynamik und Grundlagen des Schiffsentwurfs

Infolink:
Bemerkung:
Description:

In classical ship design, dynamic lift is playing a less important role (except dynamic sinkage, i.e. squat). At higher speeds, dynamic lift phenomena are becoming dominant. Physically, these effects are the same as propelling the vessel with modern sails. Therefore, this lecture is likewise dealing with fast crafts and sailing ships and the particularities of their concept and design are taught.

Learning Targets:

In the course the fundamentals of dynamic lift and the resulting design guidelines for fast crafts are taught. Design and aesthetics are dealt with in terms of practical examples within the exercises.

Literature:

T. Lamb (Hrsg.): Ship Design and Construction,
Society of Naval Architects & Marine Engineers, 2003

P. DuCane: High Speed Small Craft,
Temple Press Books, London, 1964

O. M. Faltinsen: Hydrodynamics of high-speed marine vehicles,
Cambridge University Press, 2006

Wagner, STG 1933

C. A. Marchaj: Aerodynamik und Hydrodynamik des Segelns,
Verlag Delius Klasing, 1991

Diverse Ausgaben und Proceedings von Marine Technology, FAST, SNAME und Boote Exclusiv

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: