The language was changed to English.

Course Type (SWS)
Lecture: 2 │ Exercise: 0 │ Lab: 0 │ Seminar: 0
Exam Number: ZFB 95101
Type of Lecture:

Lecture, PowerPoint Charts, Case Studies

Language: German
Cycle: WS
ECTS: 4
Exam Type

Written test (60min)

Written Exam (60 min.)
assigned Study Courses
assigned People
assigned Modules
Information
Beschreibung:

Die Veranstaltung „Wertorientierte Steuerung“ fokussiert grundlegende Elemente der Finanzierung auf deren Basis der Unternehmenswert zur operativen und strategischen Steuerung herangezogen werden kann. Wertorientierte Steuerungssysteme sind auch in der Automobilindustrie von herausragender Bedeutung, da sie aufgrund ihrer klaren Zielorientierung und ihrer entscheidungsunterstützenden Funktion einen wichtigen Wettbewerbsvorteil darstellen können.
In der Veranstaltung werden zunächst die Grundlagen der Unternehmensbewertung diskutiert, bevor konkrete Unternehmensbewertungsmethoden und darauf aufbauende Steuerungssysteme thematisiert werden. In Beispielen und Fallstudien werden die Inhalte vertieft.

Lernziele:

Die Studierenden haben die theoretischen Grundlagen der wertorientierten Unternehmenssteuerung sowie die wichtigsten Verfahren der Unternehmensbewertung kennen gelernt und verstanden. Sie sind in der Lage, die praktischen Anwendungsprobleme der Verfahren zu analysieren und deren Eignung für praktische Bewertungsprobleme zu beurteilen. Ebenso haben sie die wesentlichen Konzepte der wertorientierten Steuerung kennen gelernt und verstanden. Sie sind in der Lage, die Konzepte anzuwenden und ihre Anwendungsvoraussetzungen zu überprüfen. Sie kennen wertorientierte Kennzahlen, können diese gezielt einsetzen und ihre Eignung in unterschiedlichen Anwendungsgebieten beurteilen.

Literatur:

Drukarczyk, J. (2009): Unternehmensbewertung, 6. Aufl., München.

Perridon, L.; Steiner, M.; Rathgeber, A. (2009): Finanzwirtschaft der Unternehmung, 15. Aufl., München.

Vorleistung:

Investition und Finanzierung

Infolink:
Bemerkung:
Description:

The course “Value Based Management” is focused on elements of enterprise valuation that can be applied in operational and strategic management. Systems of value based management are of exceptional importance in the automotive industry as well, since they can present an important competitive advantage due to their clear orientation on results und their supportive function in terms of decision making.
The course discusses the principal elements of corporate finance and builds on these elements to introduce specific methods of corporate valuation. The contents are deepened in examples and case studies from the automotive industry.

Learning Targets:

Students get to know and understand theoretical basics of corporate finance as well as the most important methods of corporate assessment. They are capable of analyzing the practical issues of the respective techniques and can evaluate their applicability for practical challenges concerning corporate valuation. Additionally, they become acquainted with and understand essential concepts of value-based management. They are able to apply these concepts and review the prerequisites for their implementation. Moreover, they are familiar with value based key performance indicators and know how to assess their ability in various fields of application.

Literature:

Drukarczyk, J. (2009): Unternehmensbewertung, 6. Aufl., München.

Perridon, L.; Steiner, M.; Rathgeber, A. (2009): Finanzwirtschaft der Unternehmung, 15. Aufl., München.

Pre-Qualifications:

Capital Budgeting and Finance

Info Link:
Notice: