The language was changed to English.

Course Type (SWS)
Lecture: 2 │ Exercise: 2 │ Lab: 0 │ Seminar: 0
Exam Number: ZKF 61029
Type of Lecture:

PC exercise

Language: German
Cycle: WS
ECTS: 6
Exam Type

40% Hausarbeit, 5 Seiten

60% Hausarbeit maximal 10 Seiten mit Präsentation

Homework
Referat
assigned Study Courses
assigned People
assigned Modules
Information
Beschreibung:

Kennzeichen von Wissenschaft und wissenschaftlichem Arbeiten; Wissenschaftstheorie: Wissenschaftstheoretische Grundpositionen; wissenschaftstheoretische Grundbegriffe; Hypothesenorientiertes Arbeiten; Methoden der empirischen Sozialforschung; System¬theorie und Kybernetik; Unternehmensprozesse

Lernziele:

Fachkompetenz: Die Studierenden kennen wesentliche wissenschaftstheoretische Grundpositionen und sind mit wissenschaftlichen Grundbegriffen und Arbeitsweisen vertraut. Außerdem ist die Logik selbststeuernder Systeme, Steuerungsmechanismen und Prozessbegriffe bekannt.

Methodenkompetenz: Die Studierenden können eine wissenschaftlich zu bearbeitende Problemstellung formulieren und wissenschaftlich bearbeiten. Die Studierenden können Auswirkungen und Arbeitsweisen von Systemen wie z.B. Unternehmen oder Projekte verstehen und in einfache Prozesse umsetzen sowie die Methodiken der empirischen Sozialforschung selbstständig im Rahmen von Projektarbeiten anwenden und präsentieren.

Gruppenarbeiten, Diskussionen und Referate erhöhen folgende Sozial- und Selbstkompetenzfelder: Logikverständnis, Partnerschaftliche Zusammenarbeit, Überzeugungsvermögen, verbales Ausdrucksvermögen, Kritikfähigkeit und Fähigkeit zur Selbstreflexion.

Literatur:

Bänsch, A.: Wissenschaftliches Arbeiten, aktuelle Auflage, München

Kornmeier, M.: Wissenschaftstheorie und wissenschaftliches Arbeiten, aktuelle Auflage, Heidelberg

Kromrey, H.: Empirische Sozialforschung, aktuelle Auflage, Stuttgart

Schnell, R.; Hill, P. B.; Esser, E.: Methoden der empirischen Sozialforschung, aktuelle Auflage, München

Schülein, J. A.; Reitze, S.: Wissenschaftstheorie für Einsteiger, aktuelle Auflage, Stuttgart

Theisen, M. R.: Wissenschaftliches Arbeiten, aktuelle Auflage, München

Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:

Characteristics of science and scientific work; philosophy of science: basic positions in philosophy of science; basic concepts in philosophy of science; hypothesis-oriented work; methods of empirical social research; systems theory and cybernetics; 

Learning Targets:

Professional competence: Students are familiar with essential basic positions in scientific theory and are familiar with basic scientific terms and working methods. They are also familiar with the logic of self-controlling systems, control mechanisms and process concepts.

Competence of Methods: Students are able to formulate a problem to be scientifically worked on and to process it scientifically. Students are able to understand the effects and working methods of systems such as companies or projects and to convert them into simple processes. They are also able to independently apply and present the methods of empirical social research in the context of project work.

Group work, discussions and presentations enhance the following social and personal competence fields: Understanding of logic, cooperation in partnership, persuasiveness, verbal expression, critical faculties and the ability for self-reflection

Literature:

Bänsch, A.: Wissenschaftliches Arbeiten, aktuelle Auflage, München

Kornmeier, M.: Wissenschaftstheorie und wissenschaftliches Arbeiten, aktuelle Auflage, Heidelberg

Kromrey, H.: Empirische Sozialforschung, aktuelle Auflage, Stuttgart

Schnell, R.; Hill, P. B.; Esser, E.: Methoden der empirischen Sozialforschung, aktuelle Auflage, München

Schülein, J. A.; Reitze, S.: Wissenschaftstheorie für Einsteiger, aktuelle Auflage, Stuttgart

Theisen, M. R.: Wissenschaftliches Arbeiten, aktuelle Auflage, München

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: