The language was changed to English.

Course Type (SWS)
Lecture: 2 │ Exercise: 0 │ Lab: 0 │ Seminar: 0
Exam Number: ZFA 91030
Type of Lecture:
Language: German
Cycle: SS
ECTS: 5
Exam Type

Bearbeitung von Fallstudien und Abschlusstest

Written Exam (60 min.)
assigned Study Courses
assigned People
assigned Modules
Information
Beschreibung:

1. Modelle der linearen und nichtlinearen Programmierung
2. Simulationsmodelle
3. Stochastische Modelle
    - Kauffrequenzmodelle
    - Markenwahlmodelle

Lernziele:

Das Modul umfasst die Behandlung von unterschiedlichen quantitativen Analysemethoden der Entscheidungsfindung, der zur Modellierung und zielgerichteten Ausgestaltung von Marketingaktivitäten herangezogen werden. Zu den Themengebieten gehören die lineare und nichtlineare Programmierung sowie Simulations- und stochastische Modelle. Dabei werden die Anwendungsvoraussetzungen, Eigenschaften und Einsatzmöglichkeiten der unterschiedlichen Modelle und Methoden sowohl theoretisch diskutiert als auch ergänzend in praktischen Übungen und Fallstudien angewendet.
Nach erfolgreichem Beenden des Moduls sind die Studierenden in der Lage,

  • die Analysemethoden zur Unterstützung der Entscheidungsfindung zu beschreiben,
  • die Modelle und Methoden in Bezug auf ihre Einsatzmöglichleiten zu prüfen und die zugehörigen Eigenschaften selbstständig zu erläutern,
  • alle behandelten Themengebiete in einer systematische Struktur einzuordnen und Anwendungsbereiche voneinander abzugrenzen,
  • die erworbenen Kenntnisse praktisch anhand von konkreten Problemstellungen mit EXCEL, MATLAB, R und/oder MATHEMATICA anzuwenden, um Marketingentscheidungen zu unterstützen und
  • erhaltene Ergebnisse hinsichtlich ihrer praktischen Umsetzung anhand von Kriterien zu bewerten und die Umsetzbarkeit der erhaltenen Lösungen zu interpretieren.
Literatur:
  • Taylor, Bernard W. III (2012): Introduction to Management Science, 11th Edition, Upper Saddle River, N.J.
  • Evans, M./Hastings, N./Peacock, B. (2000): Statistical Distributions, 3rd Edition, New York 2000.
  • Leeflang, Peter S.H./Wieringa, Jaap E. /Bijmolt, T.H.A/Pauwels, Koen H. (2015): Modeling Markets: Analyzing Marketing Phenomena and Improving Marketing Decision Making, Berlin 2015
  • Wittink, Dick R./Wedel, Michel Phil/Leeflang, Peter S.H. (2000): Building Models for Marketing Decisions, Berlin 2000.
  • Albers, Sönke/Wierenga, Berend [Hrsg.] (2008): Handbook of marketing decision models, New York 2008.
  • Train, K. (2009): Discrete Choice Methods with Simulation, 2nd Edition, Cambridge 2009.
Vorleistung:

Marketingentscheidungen

Infolink:
Bemerkung:
Description:
Learning Targets:
Literature:
  • Taylor, Bernard W. III (2012): Introduction to Management Science, 11th Edition, Upper Saddle River, N.J.
  • Evans, M./Hastings, N./Peacock, B. (2000): Statistical Distributions, 3rd Edition, New York 2000.
  • Leeflang, Peter S.H./Wieringa, Jaap E. /Bijmolt, T.H.A/Pauwels, Koen H. (2015): Modeling Markets: Analyzing Marketing Phenomena and Improving Marketing Decision Making, Berlin 2015
  • Wittink, Dick R./Wedel, Michel Phil/Leeflang, Peter S.H. (2000): Building Models for Marketing Decisions, Berlin 2000.
  • Albers, Sönke/Wierenga, Berend [Hrsg.] (2008): Handbook of marketing decision models, New York 2008.
  • Train, K. (2009): Discrete Choice Methods with Simulation, 2nd Edition, Cambridge 2009.
Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: