The language was changed to English.

Course Type (SWS)
Lecture: 2 │ Exercise: 2 │ Lab: 0 │ Seminar: 0
Exam Number: ZKE 86212
Type of Lecture:
Language: German
Cycle: WS
ECTS: 6
Exam Type Oral Exam
Written Exam
assigned Study Courses
assigned People
assigned Modules
Information
Beschreibung:

In dieser Veranstaltung wird eine Einführung in die quantitativen Methoden der Psychologie gegeben. Die Vorlesung vermittelt grundlegende empirische Konzepte und Vorgehensweisen, die Beschreibung von Stichprobendaten (z.B. Maße der zentralen Tendenz, Maße der Dispersion) und einfache Verfahren zur Überprüfung von Zusammenhängen und Unterschieden (z.B. Korrelation, t-Test). In der Übung werden die Inhalte aus der Vorlesung anhand praktischer Beispiele vertieft und die Anwendung der Verfahren mithilfe geeigneter Statistik-Software eingeübt. Ergänzt wird die Veranstaltung durch die Teilnahme der Studierenden als Versuchspersonen an experimentellen Studien, durch die das in Vorlesung und Übung vermittelte Wissen anwendungsnah in verschiedenen Untersuchungskontexten gefestigt und ergänzt wird.

Lernziele:

Mit dem Abschluss dieser Veranstaltung verstehen die Studierenden grundlegende methodische Konzepte und Vorgehensweisen zu psychologischer Erkenntnisgewinnung, Messtheorie und klassischer Testtheorie. Sie können Versuchsdesigns, Hypothesen und Messmethoden bewerten und haben vertiefte Kenntnisse in der Beschreibung von Stichprobendaten und in einfachen inferenzstatistischen Verfahren. Hinsichtlich aller Themen der Veranstaltung werden einerseits theoretische Kenntnisse erworben, andererseits Fertigkeiten zur Anwendung dieser Kenntnisse mithilfe geeigneter Statistik-Software erlangt.

Darüber hinaus erwerben die Studierenden praktisches Wissen über methodische Standards psychologischer Forschung und den Ablauf experimenteller Untersuchungen in unterschiedlichen Kontexten.

Literatur:

- Bortz, J. & Schuster, C. (2010). Statistik für Human-und Sozialwissenschaftler. Berlin: Springer.

- Leonhart, R. (2013). Lehrbuch Statistik (3. Aufl.). Bern: Huber.

- Reiß, S. & Sarris, V. (2012). Experimentelle Psychologie. München: Pearson.

Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:

alter Titel: Einführung in die Methodenlehre / Statistik 1

Description:

This course provides an introduction to the quantitative methods of psychology. The lecture teaches basic empirical concepts and methods, the description of sample data (e.g. measures of central tendency, measures of dispersion) and simple procedures for examining relationships and differences (e.g. correlation, t-Test). In the tutorial, the contents of the lecture will be deepened by practical examples and the application of the methods will be practised using statistical software. The course is supplemented by the participation of the students as subjects in experimental studies, through which the knowledge obtained in lectures and tutorials is consolidated and supplemented in an application-oriented manner in various research contexts.

Learning Targets:

By completing this course, students will understand basic concepts and approaches of psychological knowledge acquisition, measurement theory and classical test theory. They can evaluate experimental designs, hypotheses and measurement methods and have in-depth knowledge of describing sample data and simple inferential statistical methods. On the one hand, theoretical knowledge is acquired with regard to all topics of the course, on the other hand, skills for the application of this knowledge are acquired with the aid of statistical software.

In addition, the students will acquire practical knowledge about methodological standards of psychological research and the process of experimental research in different contexts.

Literature:

- Bortz, J. & Schuster, C. (2010). Statistik für Human-und Sozialwissenschaftler. Berlin: Springer.

- Leonhart, R. (2013). Lehrbuch Statistik (3. Aufl.). Bern: Huber.

- Reiß, S. & Sarris, V. (2012). Experimentelle Psychologie. München: Pearson.

Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: