Veranstaltungsarten (SWS)
Vorlesung: 0 │ Übung: 0 │ Praktikum: 0 │ Seminar: 2
Prüfungsnummer: ZKE 40045
Lehrform:
Sprache: Deutsch
Turnus: WS/SS
ECTS: 5
Prüfungsleistung
Schriftlicher Bericht oder Mündliche Prüfung. Die Veranstaltungsleistungen werden anhand der Kreditpunkte gewichtet und ergeben so die Modulnote.
Bericht
Mündliche Prüfung
zugeordnete Studiengänge
zugeordnete Personen
zugeordnete Module
Informationen
Beschreibung: Die Veranstaltungen vertiefen die spezifischen Potenziale, kognitiven Anforderungen und Unterstützungsmöglichkeiten sozialer Lernszenarien. Dabei werden ausgewählte Themen und Anwendungsfelder unter Berücksichtigung wissenschaftlicher Originalliteratur diskutiert. Hierbei werden von Veranstaltung zu Veranstaltung unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt. Beispielhafte Themen sind Computerunterstütztes kollaboratives Lernen (CSCL), Group Awareness und soziale Navigation und Koordination und Strukturierung sozialer Lernprozesse.
Lernziele:

Die Studierenden erwerben vertieftes Fachwissen über instruktionspsychologische Konzepte und empirische Befunde, die für kooperatives und kollaboratives Lernen bedeutsam sind.

Sie sind in der Lage, dieses Fachwissen eigenständig zu erweitern, zu erörtern, zu anderen Themen in Beziehung zu setzen und auf konkrete Anwendungsszenarien zu übertragen. Darüber hinaus können sie theoretische und empirische Forschungsarbeiten bewerten und interpretieren. Die Studierenden sind in der Lage, die Erkenntnisse auf andere wissenschaftliche Arbeiten zu übertragen, soziale Bildungsszenarien mit formalem und informellen Kontext instruktionspsychologisch zu beurteilen und konkrete Gestaltungsmaßnahmen für das Lernen in Gruppen zu konzipieren.
Literatur: Literatur je nach Themenstellung der Veranstaltung
Vorleistung:
Infolink:
Bemerkung:
Description:
Learning Targets:
Literature: Literatur je nach Themenstellung der Veranstaltung
Pre-Qualifications:
Info Link:
Notice: